Thema: 3er / 4er allg. Welches Zubehör für einen 330Ci?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.06.2002, 11:09     #1
amarium   amarium ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 440

Aktuelles Fahrzeug:
730i (E65, 07/2005), 530i (E39, 03/2002), 328i Coupé (E36, 07/1995)
Welches Zubehör für einen 330Ci?

Hallo zusammen!

Letztes Wochenende hat mir ein unfreundlicher Zeitgeselle meinen 328i Coupe (E36, BJ 95) aufgeknackt (Beifahrerscheibe zertrümmert) und wollte das Navigationssytem (Becker Traffic Pro - nachgerüstetes Radionavi) klauen. Das der Typ offenbar kein Profi war, ist ihm das nicht gelungen. Ergebis: Radionavi zertrümmert, Wurzelholz zerbrochen, Scheibe eingeschlagen,, Türlackierung zerkratzt, Gummidichtung zerrissen, Riesensauerei im Wagen, weil der Typ noch geblutet hat und alles voller Glas war. Zudem hat er wohl Abends den Wagen aufgebrochen und es hat die ganze Nacht geregnet, so dass innen alles nass war. Wie sehr davon das Gurtstraffersystem und die Sitzbelegungserkennung betroffen ist, muss die Werkstatt noch rausfinden.

Warum schreibe ich das? Weil ich an meinem 328er hänge (bin Erstbesitzer und habe den Wagen seit fast 7 Jahren) und ihn ohne Grund niemals verkaufen könnte. Selbst jetzt komme ich mir vor wie ein treuloser Schuft. Aber insbesondere die Sache mit dem Blut macht mich schon nachdenklich - heutzutage weiß man nicht, was da so alles drin ist...

Kaum war der Wagen in der Werkstatt hat man mich natürlich gefragt, ob ich die "günstige" Gelegenheit nicht für einen "Wechsel" nutzen möchte. Zufällig hätte man da einen 325Ci in topasblau-metallic, Leder Montana, M Sportpaket II und ein bisschen Schnickschnack.

"Naja", dachte ich mir, "kann man sich ja mal ansehen". Natürlich gefiel mir das E46-Coupe, so bin ich jetzt hingerissen zwischen Treue und Gier.

Allerdings kommt der 325Ci nicht in Frage, der Motor hat ja weniger Drehmoment (245Nm) als mein alter 328 (280 Nm), der auch noch weniger wiegt. Und massig Geld drauflegen, um weniger Fahrleistung zu bekommen, ist meine Sache nicht. Wenn schon, dann ein 330Ci, sonst kann man auch gleich einen 320Ci nehmen. Meiner Einschätzung nach ist der Unterschied zwischen dem 2,2l-Motor und dem 2,5er geringer als zwischen dem 2,5 und dem 3l. Aber das nur nebenbei.

Also wenn ich meine ewigen Treueschwüre schon breche, dann will ich mir das wenigstens mit einem neuen Wagen versüssen, der was zu bieten hat.

Zum Schrecken der meisten Leser berichte ich erst mal, was mir ziemlich egal an Zubehör ist: Ich brauche z.B. keinen CD-Wechsler, weil ich noch nie CDs im Wagen gehört habe. Auch auf den Hifi-Quatsch kann ich verzichten. Wenn ich was schönes hören will, mache ich das Fenster auf und gebe Gas. Auch ein Schiebedach ist für mich egal. Ich hatte eins in meinem 328er und habe das in knapp 7 Jahren vielleicht 20mal benutzt. Eigentlich habe ich es nur gekauft, "weil man sowas halt hat". Im Wiederverkauf bekomme ich dafür keine Mark, äh, Euro mehr. Alarmanlage ist mir auch egal, hat mir bei meinem 328er ja auch nicht geholfen, siehe oben. Vollleder muss ich auch nicht haben, stinkt neu tierisch, muss gepfegt werden, ist im Winter kalt und im Sommer verbrennt man sich den Hintern. Auch dicke Felgen (hallo Bordsteinkante) und prollige Spoiler sind meine Sache nicht.

Soweit die Sachen, die mehr - vermutlich entgegen dem "Mainstream" - überflüssig erscheinen.
Nun zu den Sachen, die mir wichtig sind:

- Wurzelholz (ich liebe es, und kann nicht genug davon bekommen, Alu und Carbon finde ich abgrundtief häßlich, aber das ist halt mein Geschmack und dieser Punkt ist nich verhandelbar)
- Innenspiegel automatisch Abblendend (feine Sache, es gibt immer noch soviele Deppen, deren Scheinwerfer im Rückspiegel blenden)
- Klimaautomatik
- Multifunktions-Lenkrad
- Metallic-Lackierung (titansilber metallic, eigentlich gibt es jetzt schon zu viele Autos in Silber, aber ich bin der Meinung, dass das Coupe in Siber einfach besser aussieht)
- Navigationssystem mit TV (wenn schon, denn schon)
- Park Distance Control (ohne die kann ich gar nicht mehr einparken)
- Polsterung Design Gran Turismo (Stoff/Leder anthrazit) mit Sportsitzen
- Sitzheizung
- Regensensor
- Sonnenschutzrollo hinten
- Sprachsteuerung (überflüssig, will ich nur um die Nachbarn zu ärgern)
- Autotelefon mit schnurlosem Hörer
- Bi-Xenon
- Weiße Blinkleuchten (Serie nach dem Facelift im Herbst)
- Grünkeil in Frontscheibe
- Außenspiegelpaket

(Dinge wie Fussmatten habe ich jetzt mal weggelassen)

Zusammen kostet der Spass ca. 45.000 Euro. Das bedeutet für mich, den Wagen bis zum Erscheinen eines (einigermaßen ausgereiften) Nachfolgers zu fahren, schätze mindestens also 5 Jahre.

Nun bin ich am Überlegen, ob nicht auch ein SMG drin ist (kostet in der Konstellation "nur" 1.100 Euro extra). Bisher bin ich Schalter gefahren und war sehr damit zufrieden. Automatik will ich nicht, wegen Drehmomentwandler und geringerer Vmax.

Außerdem will ich natürlich nicht mehr das alte Modell, sondern die facegeliftete Variante nach den Herbstferien. Mit den üblichen Bestellfristen würde das ja einigermaßen hinkommen.

Bei der Innenausstattung bin ich mir über die Farben noch nicht so sicher. Einerseits bin ich mit schwarz bisher gut gefahren, andererseits gibt es wirklich edle Farbkombinationen im Coupe.

Was sind eure Tipps bzgl. des 330Ci? Habe ich was vergessen (bitte keine Scherze mit Antworten wie "Anhängerkupplung") oder habt ihr konkrete Erfahrungen, was man gut kombinieren kann oder edel aussieht?

Bin für alle Hinweise dankbar und hoffe, ihr könnt mir meine Entscheidung etwas erleichtern. Bzgl. meines 328ers fühle ich mich wie eine Cowboy, der sein geliebtes Pferd erschießen muss.

Danke.

--- amarium
Mit Zitat antworten