Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.12.2007, 13:49     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.702

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Vom 14. - 20.1.2008 findet das Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken statt

Hochrangige Jury und Wettbewerb stehen fest. Vom 14. - 20.1.2008 findet das Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken statt.



München/ Saarbrücken. Für junge Filmemacher/innen stellt die Teilnahme am Filmfestival Max Ophüls Preis (14. - 20.1.2008) einen bedeutenden Schritt in ihre professionelle Zukunft dar. Das wichtigste Nachwuchsfilmfestival im deutschsprachigen Raum gab heute die Jury sowie die Filmbeiträge für den Wettbewerb bekannt.

Die Jury.

Für die neue Kategorie mittellange Filme, die die Festivalleitung zusammen mit der BMW Group ins Leben gerufen hat, konnten folgende Experten für die Jury gefunden werden: Neben dem Schauspieler Max Riemelt und Margit Eschenbach (Kunsthochschule Zürich) wird auch Wenka Mikulicz (Dramaturgin Boje Buck Filme) über den Gewinner des erstmalig vergebenen und mit 7.500 Euro dotierten BMW Group Förderpreis Film (mittellange Filme) entscheiden.

Der Wettbewerb.

Mit 192 eingereichten Filmen wurden die Erwartungen des Festivals weit übertroffen. Diese hohe Anzahl an Filmen zwischen 30 und 65 Minuten unterstreicht die Wichtigkeit dieses zusätzlichen Wettbewerbs. Ole Wilken, Leiter Mittellanger Film, zeigt nach der ersten Sichtung die Tendenzen im Wettbewerb auf: "Neben den klassischen Schwerpunkten "Beziehungsgeflechte" (bei den fiktionalen Stoffen) und "Porträts" (bei den Dokumentar-filmen) sticht bei den Einreichungen insbesondere das weite Spektrum filmästhetischer Ansätze heraus. Jenseits des abendfüllenden Spielfilms öffnet sich hier ein breites Spielfeld neuer Formen mit Mut zum Experimentieren. Die Filme des Wettbewerbs bilden ein Panorama unterschiedlicher Erzählweisen mit klaren und konsequent erprobten Stilelementen."

BMW Group unterstützte Filme in Saarbrücken.

Schon die Einladung nach Saarbrücken bestätigt dem Filmprojekt einen künstlerisch hochwertigen Anspruch. Auszeichnungen und Preise in den Kategorien Kurzfilm/ mittellange Filme ebnen den Machern häufig den Weg zu ihrem ersten langen Spielfilm. Auch die BMW Group macht sich für den Nachwuchs stark und unterstützt im Rahmen des Engagements im Bereich Film junge Talente und prüft jedes eingereichte Filmprojekt nach strengen Kriterien. Dass die Unterstützung für folgende Filme richtig war, zeigt auch die Nominierung für den Wettbewerb in Saarbrücken:

Der Herrscher von Edessa - HFF München
Im Wendekreis des Bären - HFF "Konrad Wolf", Potsdam-Babelsberg
Landgang - Filmakademie Baden-Württemberg, Ludwigsburg
Mit 16 bin ich weg - HFF München
Reise nach Amerika - Kunsthochschule für Medien, Köln
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten