Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.12.2007, 15:11     #2
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
äh,

wieso interessiert dich denn der wiederverkaufswert des autos, wenn du es sowieso leasen wirst?

durch das leasing stehen doch "deine" kosten für die nächsten (wahrscheinlich) drei jahre fest. danach stellst du das fahrzeug wieder bei deinem händler auf den hof. das leasingangebot beinhaltet einen gewissen restwert des fahrzeugs nach 36 monaten, der sich wahrscheinlich (um das angebot einigermaßen "günstig" zu halten) irgendwo um 60% bewegen wird. die differenz zwischen neupreis und restwert ist genau das, was du (zuzüglich zinsen) während deines leasing-zeitraums abstotterst! von daher kann dir das datum der erstzulassung beim leasing VÖLLIG egal sein!

solltest du allerdings eine art der finanzierung wählen, die einen verkauf des autos aus deiner privaten hand irgendwann wahrscheinlich macht, KANN es von geringem vorteil sein, wenn das auto im januar 2008 erst zugelassen ist. da man in den diversen online-autobörsen nur mit jahreszahlen suchen kann, wird derjenige, der in zwei oder drei jahren nach dem jungen gebrauchten sucht und "ältestenfalls" ein 2008er auto haben will, DEINEN wagen bei seiner suche nicht finden, wenn er "ab EZ 2008" als suchkriterium eingibt, obwohl das auto ja nur "zwei wochen älter" ist.

das lässt sich natürlich kompensieren, indem man einfach trotzdem 01/08 als erstzulassung eingibt und alle interessenten gleich beim erstkontakt auf den umstand hinweist, dass die EZ tatsächlich in 12/07 erfolgte. die "wahre" EZ in die anzeige schreiben geht leider nicht mehr, mobile.de beispielsweise löscht solche anzeigen mit hinweis auf die datenreinheit.

vom tatsächlichen wertverlust spielt es keine allzu große rolle - alle gebrauchtwagenlisten (DAT, schwacke...) ermitteln restwerte soweit ich das beurteilen kann monatsgenau. also nicht nur grobschlächtig nach kalenderjahren! bei verkauf in recht jungen jahren kann allerdings auch das schon ein paar hundert euro ausmachen. wenn man also nicht auf das auto angewiesen ist, kann es sich durchaus lohnen, die eine woche noch zu warten. bei privaten verkäufen ist das halt auch so ne psychologische frage...

aber wie gehabt: wenn du vorhast, deinen leasingvertrag durchzuziehen, dann fährst du das auto ab EZ für die vereinbarte zahl an monaten und löhnst dafür den vereinbarten vertrag. nach ablauf der zeit kannst du das auto entweder wieder hinstellen oder zum festgeschriebenen restwert kaufen (was sich in den seltensten fällen rentiert, BMW will ja wieder neue autos verleasen). von daher spielt der wiederverkaufswert in diesem modell keine rolle für dich!
__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650

Geändert von michel80 (15.12.2007 um 15:15 Uhr)
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten