Thema: 1er E87 u.a. 4 Zylinder Turbo Benziner
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.12.2007, 16:32     #32
ThomasCrown   ThomasCrown ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von ThomasCrown
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 5.232

Aktuelles Fahrzeug:
Jaguar
Zitat:
Original geschrieben von Peter316i
Dass die Reihensechser von BMW erste Sahne sind, daran würde ich auch nie zweifeln.
Die Vierzylinder-Benziner sind aber einfach nicht das Gelbe vom Ei.
Ich denke, dass sowohl der 1.4TFSI als auch der 1.8TFSI im A3 jeweils die deutlich souveräner Motorisierung sind als der 1.6l (122PS) und 2.0l (170PS) im 116i/120i. Man vergleiche nur die maximalen Drehmomente...
Da hat BMW zweifelsohne Nachholbedarf.

Grüße,

Peter
Hier vergleichst DU Äpfel mit Birnen, Saug- mit Turbomotor.

Das geht gar nicht. Weisst Du, wer früher noch bessere Benziner baute?
Opel
Tja, deren Ingenieurskunst hat sogar bessere 6-Zyl. rausgebracht als BMW (ich sach nur 3.0E oder 3.0 24V)
Die Benzinmotoren sind immer noch gut (SAUGMOTOREN). Aber Diesel....
Und VW schöpft aus demselben Potential wie Audi. Da waren Benzinmotoren nie so gut wie bei Opel. Das gilt eigentlich auch heute noch. Bei Turbomotoren sieht das anders aus, aber darum geht es ja eigentlich nicht!

Ich finde die BMW 4-Zyl für die aktuellen Verhältnisse gut, dafür, dass sie keine AUfladung besitzen.
__________________
Value for money
Mit Zitat antworten