Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.10.2007, 18:27     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.712

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Group DesignworksUSA positioniert sich als Trendsetter im Flugzeugbau

BMW Group DesignworksUSA positioniert sich als Trendsetter im Flugzeugbau.
Nach zwei preisgekrönten Designlösungen für Business-Jets überzeugt die Design-Agentur durch eine weitere zukunftsweisende Gestaltung für Embraer. Der brasilianische Hersteller zählt zu den größten Flugzeugbaugesellschaften weltweit.


München. Auf der diesjährigen internationalen Flugmesse der National Business Aviation Association (NBAA), die vom 25. - 27. September in Atlanta stattfand, machte BMW Group DesignworksUSA mit einem wegweisenden Design für ein Mittelstrecken-Flugzeug des brasilianischen Herstellers Embraer von sich reden. Die innovative Gestaltung knüpft an zwei herausragend erfolgreiche Designlösungen der Agentur für die Business-Flugzeuge Phenom 100 und 300 von Embraer an. Diese Entwürfe waren unter anderem mit dem renommierten iF Product Design Award 2007 ausgezeichnet worden. Embraer gehört zu den größten Flugzeugbaugesellschaften der Welt.

"Wir wollten ein ebenso richtungweisendes und ausgereiftes Design entwickeln wie für die Flugzeuge Phenom 100 und 300", erklärt Verena Kloos, Präsidentin von BMW Group DesignworksUSA. Das Konzept sollte neben einer herausragenden Ästhetik einen im Segment unübertroffenen Komfort liefern und die Erwartungen des Auftraggebers und der Endverbraucher übertreffen. "Unser Team hat sich intensiv mit modernen Living-Interieurs und exklusiven Hospitality-Konzepten auseinandergesetzt, um einen tatsächlich neuen Standard für das Segment der Mittelstrecken-Flugzeuge zu erschaffen."
Innovatives Designkonzept: "Intelligenter Luxus".

"Intelligenter Luxus" hieß das Konzept, welches das Team von DesignworksUSA für die Phenom Business-Jets umgesetzt hatte. Mit dem neuen Entwurf ging die Design-Agentur noch einen Schritt weiter und erweiterte den Standard für ein Mittelstrecken-Flugzeug, das Passagiere komfortabel beispielsweise von der West- bis zur Ostküste Nordamerikas transportieren soll. Für die innovative Gestaltung wurden tradierte Vorstellungen von Luxus von den Designern konsequent in Frage gestellt. Bislang damit verknüpfte Parameter wie Opulenz, Hierarchie und Symbolismus erkannte die Agentur als nicht länger aussagekräftig in einer komplex gewordenen Welt. Die holistische Design-Strategie erkennt das Flugzeuginterieur als Raum zum Relaxen und als Freiraum für persönliche Zeit. Es transportiert daher neue Werte wie Konnektivität, Integrität und Authentizität.

Der Strategie "Intelligenter Luxus" folgend haben verschiedene Teams der Agentur BMW Group DesignworksUSA für das Interieur des Mittelstreckenflugzeugs eine loungeartige Atmosphäre kreiert, in der großzügig dimensionierte Fenster ein offenes Raumgefühl in der bequem aufrecht begehbaren Kabine erzeugen. Leichtigkeit und Sinnlichkeit verströmen zudem komplett neu entwickelte Sitze, die sich mit ihren eleganten, bequemen Sitzschalen klar von konventionellen Clubsesseln abheben. Ebenso innovativ sind die flexiblen, ausklappbaren Tische sowie der einladende Entertainment-Bereich mit dreisitzigem Diwan.


Ablagen wurden dezent hinter hochwertigen Verblendungen verborgen, die den klaren, stilvoll-puristischen und zugleich Ruhe suggerierenden Charakter des Gesamtdesigns unterstreichen. Kabine und Cockpit wurden in der Gestaltung nahtlos miteinander verbunden. Im Cockpit befindet sich modernste Luftfahrttechnologie in ästhetischer, leicht überschaubarer Anordnung. Im Zentrum stehen die großformatigen Displays, die fortschrittliche graphische Möglichkeiten bieten.

"Das finale Design schafft auf Anhieb ein Gefühl von unübertroffenem Komfort und überzeugt durch Reduziertheit und sinnliche Eleganz", sagt Gerhard Steinle, der Leiter des Bereichs Transportation Design. "Es überrascht mit intelligenten Designlösungen und beeindruckt durch Liebe zum Detail."

Mit dem Farb- und Materialprogramm, welches durchaus Assoziationen zu den Premiumlimousinen der BMW Group zulässt, steht dem Käufer ein vielfältiges Angebot zur Verfügung. Auch hier zeigen sich innovative Lösungen, die - als weiteres Plus - den Produktionsprozess effizienter gestalten.
BMW Group DesignworksUSA: Kompromisslos anspruchsvolles Design.

Mit Hauptsitz in Los Angeles und weiteren Studios in München und Singapur arbeitet BMW Group DesignworksUSA als Tochterunternehmen der BMW Group mit langjähriger, spartenübergreifender Expertise in den Bereichen Design Strategie, Design Forschung, Markenkommunikation, Farben und Materialien, Produktentwicklung, 3D Modeling sowie Technikentwicklung. Neben der BMW Group im Automobilbereich zählt eine Vielzahl führender Unternehmen aus den Sektoren Transport, Consumer Electronics, IT, Health Care sowie der Verpackungs- und Lifestyle-Industrie zu den Kunden der Agentur.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}


Geändert von Martin (21.10.2007 um 10:41 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten