Thema: 1er E87 u.a. 120d liegengeblieben
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2007, 10:21     #1
ginji   ginji ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2006
Beiträge: 37

Aktuelles Fahrzeug:
F10 535d xDrive Facelift Lim.
120d liegengeblieben

hallo zusammen,

eigentlich fahre ich ja einen 5er. im urlaub habe ich allerdings einen 120d als mietwagen bekommen. ganz nettes auto. hat auch echt gut durchgezogen, starker motor. werde mich trotzdem wohl nie mit dieseln anfreunden können. ich finds schon nervig, dass beim anlassen der schaltknüppel wild hin und her vibriert, wegen der "unrunden" motorlaufs.

jetzt meine frage:

das auto hatte grade mal 5.000 km auf dem tacho, als es plötzlich nicht merh fahren wollte. habs beim anfahren abgewürgt und mir schon gedacht "idiot". aber dann habe ich festgestellt, dass der motor nur noch langsam bis 1.500 maximal hochgedreht hat. konnte, wenn überhaupt, nur 30 kmh fahren. kurz gings noch mal, dann wieder nicht. als ich auch den abschleppwagen gewartet habe, hab ichs öfter mal probiert... mal ist der motor ganz normal hochgedreht, mal ging nach dem starten garnix.

hab dann einen polo mit gefühlten 15 ps bekommen... naja, der fuhr wenigstens.

kann mir jemand sagen, ob das ein bekanntes motormanagement-problem bei neueren diesel-bmws ist? würde mich mal interessieren zwecks investition im freundeskreis.
Mit Zitat antworten