Thema: 1er E87 u.a. 1er Cabrio ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.10.2007, 20:29     #182
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.771

DD-
Zitat:
Original geschrieben von Uberto
Der 125i hat noch nicht mal den DI-Motor sondern den "alten" Motor mit Valvetronic
Warum bekommt der keinen DI-Motor?!?
Laut dem Pressebericht, wo unter "Motorvarianten" dies hier steht:

"BMW 125i Cabrio: Reihensechszylinder-Benzinmotor mit Magnesium-Aluminium-Verbundkurbelgehäuse, Doppel-VANOS und VALVETRONIC, Hubraum: 2996 cm3, Leistung: 160 kW/218 PS bei 6100 min–1, max. Drehmoment: 270 Nm bei 2500 min–1, Beschleunigung [0–100 km/h]: 6,8 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit: 238 km/h, Durchschnittsverbrauch nach EU: 8,1 Liter/100 Kilometer, CO2-Emission nach EU: 195 g/km."

...handelt es sich bezüglich der Eckdaten um den selben Motor, wie er im 325i und 525i verbaut wird. Und dort hat er Direkteinspritzung. Lediglich das maximale Drehmoment von 270Nm wird 100 Kurbelwellenumdrehungen später erreicht.

Aber im Maßnahmenkatalog zum Modelljahr 2008 war der 125i schon vermerkt. Er stand unter N52B30, was ich als Fehler aufgefasst habe. Denn eben jener Motor würde eher nach dem 3-Liter-DI klingen (--> N53B30). Also hat BMW extra für den 125i den alten 3-Liter-R6 ohne DI auf 218PS reduziert? Bei den Reihenvierern hat jetzt jeder Motor Direkteinspritzung, aber beim 3-Liter-Benziner (außer: 135i) stellt sich BMW immer noch quer. Ich hätte es eher verstanden, wenn der altbekannte N52B25 zum Einsatz gekommen wäre...

Das hier sollte sowieso alle Zweifel beseitigen:
(Quelle: BMW-Pressebericht)

"BMW 125i Cabrio: Saugmotor-Alternative in der Sechszylinder-Liga.

Auch unter der Motorhaube des neuen BMW 125i Cabrio arbeitet ein Reihensechszylinder. Das Saugtriebwerk mobilisiert aus einem Hubraum von 2996 Kubikzentimetern eine Leistung von 160 kW/218 PS bei 6 100 min–1 und ein maximales Drehmoment von 270 Newtonmeter bei 2 500 min–1. Diese Motorisierung ermöglicht dem BMW 125i Cabrio eine Höchst-geschwindigkeit von 238 km/h. Die 100-km/h-Marke ist aus dem Stand nach nur 6,8 Sekunden erreicht. Mit seinem Gewicht von nur 161 Kilogramm leistet das Sechszylinder-Aggregat einen Beitrag zur harmonischen Achslastverteilung des BMW 125i Cabrio und unterstützt so das agile Fahrverhalten. Außergewöhnlich leicht ist der Motor vor allem aufgrund seines Kurbelgehäuses, das aus einem Magnesium-Mantel und einem Aluminium-Insert besteht. Außerdem sind die Zylinderkopfhaube sowie das Bedplate aus dem besonders leichten Magnesium gefertigt. Auch die speziell für diesen Reihensechszylinder entwickelten Leichtbau-Nockenwellen tragen zur Gewichtsoptimierung bei.

Die vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC und die bedarfsorientiert agierende elektrische Kühlmittelpumpe sind weitere Maßnahmen zur Steigerung des Wirkungsgrads. Auch bei dieser Modellvariante ist die Bremsenergie-Rückgewinnung Merkmal für ein besonders intelligentes Energiemanagement im Fahrzeug. Das BMW 125i Cabrio erreicht damit im Wettbewerb seiner Leistungsklasse sowohl in der Beschleunigung als auch beim Kraftstoffkonsum die jeweiligen Bestwerte des Segments. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 8,1 Litern pro 100 Kilometer bietet es die Souveränität des Sechszylinders in besonders wirtschaftlicher Form."
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (02.10.2007 um 20:42 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten