Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.09.2007, 13:15     #21
CharlyBraun   CharlyBraun ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Witten
Beiträge: 4.610

Aktuelles Fahrzeug:
F55 Mini Cooper SD + Youngtimer E46 Coupe
Zitat:
[i]Einem Rookie hätte man so eine Aktion sicher verzeihen können. Eines zweifachen F1-Weltmeisters hingegen ist sie unwürdig.
Warum...?

Mika hat sich in dieser Sitaution klar verschätzt und ist ohne Frage hier der Schuldige. Trotzdem "kann" so etwas passieren und ich kann mir in keinster Weise vorstellen, dass Mika Hakkinen dieses absichtlich, also mit Vorsatz gemacht hat. Aber deswegen hier von "unwürdig" zu sprechen....bitte ein bissel mehr Objektivität. Zudem stellt Euch doch mal die Situation aus Mikas Sicht im Cockpit vor, sieht IMHO die Sache ein wenig anders aus. Weiterhin hat die Rennleitung schon das Urteil gegen Mika gesprochen. Geldstrafe + 10 Plätze in Hockenheim in der Startaufstellung zurück...

In der F1-Rennsportszene sind schon ganz andere Sachen passiert.

Als absoluter Höhepunkt und für mich immer noch ohne Besipiel die Aktion von Aryton Senna in Suzuka wo er Prost im Ferrari in der Startrunde nach 600 Metern abgeschossen hat.

Knapp dahinter der Rammstoß von Jerez, wo M. Schumacher den Villeneuve in die Karre gefahren ist.

Oder der "Verbremser" auf der Gerade in Estoril von Alesi, woraufhin Patrese mal eben ne Flugshow über die Hinterreifen einglegt hat.
Userpage von CharlyBraun
Mit Zitat antworten