Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.08.2007, 16:49     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.969

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Mehr Sicherheit und Komfort mit BMW TeleServices

München. Fahrzeuge, die sich selbst zum Service anmelden und im Ausnahmefall einer Funktionsstörung selbst die Ursache finden können: Mit den neuen BMW TeleServices bietet BMW als führender Hersteller von Premium-Fahrzeugen seinen Kunden ein weltweit einziges System, das Komfort und Sicherheit auf höchstem Niveau gewährleistet.


BMW Fahrer erhalten unterwegs eine Fülle von Informationen und Dienstleistungen, die das Autofahren noch komfortabler und sicherer machen. Eine davon sind die neuen BMW TeleServices. Im Bedarfsfall übertragen sie Fahrzeugdaten über eine Telefonverbindung direkt an die richtigen Ansprechpartner: Bei einem anstehenden Servicetermin sendet das Fahrzeug die dafür notwendigen Daten an das betreuende Autohaus, bei einer Funktionsstörung an den Mobilen Service, die BMW Pannenhilfe. Der Kunde kann sich darauf verlassen, dass sich sein Fahrzeug selbst zum Service anmeldet - er muss keine Termine im Auge behalten, keine unnötigen Telefonate wegen möglicher Rückfragen führen und keine komplizierten Terminabsprachen treffen. Darüber hinaus hat er die Gewissheit, auch im Ausnahmefall einer Panne schnell und kompetent betreut zu werden.


Die neuen BMW TeleServices sind ab September 2007 für alle Neufahrzeuge der Baureihen BMW 6er, BMW 5er, BMW 3er, BMW 1er und BMW X5 verfügbar. In Deutschland profitieren auch die Fahrer eines BMW 7er von den Vorteilen der automatischen Ermittlung von Servicebedarf und der Kontaktaufnahme zum betreuenden BMW Service Partner. Dieser kann sich auf Basis der im Vorfeld übermittelten Fahrzeuginformationen optimal auf den fälligen Service vorbereiten, um für den Kunden einen möglichst kurzzeitigen und kostengünstigen Werkstattaufenthalt zu gewährleisten.


Exklusiv bei BMW: Serviceinnovationen helfen, Zeit und Kosten zu sparen.

Mit den neuen BMW TeleServices baut BMW als weltweit führender Hersteller von Premiumfahrzeugen seine Vorreiterrolle auf dem Gebiet innovativer Serviceangebote weiter aus. Bereits seit 2003 setzt das Unternehmen auf Serviceleistungen aus der Ferne - damals mit der ersten Generation des BMW TeleService, der konsequent weiterentwickelt wurde. Neben den servicerelevanten Daten werden ab September 2007 weitere wichtige Informationen über den Zustand des Fahrzeugs übermittelt, die bislang erst in der Werkstatt festzustellen waren.

Die Datenübertragung erfolgt entweder über eine fest im Fahrzeug verbaute SIM Karte oder über das Mobiltelefon des Kunden, das über eine Bluetooth-Schnittstelle mit dem Fahrzeug verbunden ist. Bei der Nutzung des Mobiltelefons wird der Kontakt zwischen Fahrzeug und BMW Service Partner in Abhängigkeit von den Marktgegebenheiten über eine gebührenfreie Service-Rufnummer oder zu den üblichen Mobilfunkkonditionen hergestellt.

Die zum Modelljahr 2008 erweiterten BMW TeleServices umfassen drei Funktionsbereiche: den Automatischen BMW Teleservice Call, den Manuellen BMW Teleservice Call und die BMW Teleservice Diagnose einschließlich BMW Teleservice Hilfe. Je nach Situation sorgt die exklusiv für BMW Fahrzeuge verfügbare Technologie bei allen Funktionen für eine effiziente Betreuung des Kunden zur Sicherstellung seiner Mobilität und einer uneingeschränkten Freude am Fahren.


Automatischer BMW Teleservice Call: Der BMW erkennt selbst, wann ein bestimmter Service fällig ist.

Der bereits in Deutschland, Österreich, Frankreich, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten verfügbare Automatische BMW Teleservice Call ermöglicht eine für den Kunden schnelle und bequeme Vereinbarung von Serviceterminen ohne zusätzliche Aufwände: Mit Hilfe des On-Board-Wartungssystems Condition Based Service (CBS) ermittelt das Fahrzeug selbständig Art und Zeitpunkt seines Servicebedarfs. Sobald seine Sensoren Servicebedarf bei einer der Betriebsflüssigkeiten oder Verschleisskomponenten wie Motoröl oder Bremsbelägen feststellen, löst das Fahrzeug selbständig einen Automatischen BMW Teleservice Call aus. Die Service relevanten Daten werden an den betreuenden BMW Service Partner übermittelt. Der zuvor vom Kunden ausgewählte BMW Service Partner kann somit frühzeitig den Wartungsbedarf des Fahrzeugs feststellen und möglicherweise benötigte Teile rechtzeitig vorab bestellen. Sie liegen dann zum vereinbarten Servicetermin bereit. So ist eine kürzest-mögliche Aufenthaltsdauer des Fahrzeugs in der Werkstatt gewährleistet.

Die automatische Übermittlung der Daten an den BMW Service Partner entlastet den Kunden zudem von der Aufgabe, den nächsten fälligen Wartungstermin im Auge zu behalten. Sobald das Fahrzeug Servicebedarf feststellt und über den Automatischen BMW Teleservice Call angemeldet hat, wird der Kunde vom BMW Service Partner benachrichtigt, stimmt gemeinsam mit ihm einen Termin für den Werkstattaufenthalt ab und erfährt bereits im Vorfeld, welchen Umfang die Servicearbeiten einnehmen werden und welcher Zeitaufwand dafür erforderlich ist. So kann er den Besuch in der Werkstatt ideal seiner persönlichen Terminplanung anpassen.

Die rechtzeitige Planung des Servicetermins eröffnet noch mehr Spielraum für individuelle Erfordernisse: Im persönlichen Gespräch kann der Serviceberater beispielsweise gemeinsam mit dem Kunden abwägen, ob im Vorfeld einer längeren Urlaubsreise der vorzeitige Austausch von Bremsbelägen sinnvoll ist. Über die BMW TeleServices liegen alle dafür notwendigen Informationen bereits vor.


Manueller BMW Teleservice Call: Exakte Daten für maßgeschneiderte Angebote.

Neben der automatischen Vorbereitung von Serviceterminen bieten die neuen BMW TeleServices auch die technischen Voraus-setzungen für eine aktive Kontaktaufnahme des Kunden zu seinem BMW Service Partner. Ab September 2007 hat der Kunde zunächst in Frankreich über den Manuellen BMW Teleservice Call die Möglichkeit, die Datenübermittlung des Systems für eine zielge-richtete Kontaktaufnahme zu seinem BMW Service Partner zu nutzen. Auf diese Weise kann beispielsweise ein individueller Servicetermin zum Reifenwechsel vereinbart werden. Auch modellspezifische Zusatzausstattungen lassen sich so schnell und bequem auswählen.

Mit dem Manuellen BMW Teleservice Call übermittelt der Fahrer eines BMW ebenfalls alle relevanten Fahrzeuginformationen. Der BMW Service Partner verfügt bereits zum Zeitpunkt des Rückrufs beim Kunden über alle notwendigen Angaben, um dem Kunden das exakt auf sein Fahrzeug zugeschnittene Serviceangebot unterbreiten zu können.


BMW Teleservice Diagnose und BMW Teleservice Hilfe: Störungen schneller analysieren und beseitigen.

Auch im Ausnahmefall einer Panne bieten die BMW TeleServices beste Voraussetzungen, um die damit verbundenen Unannehm-lichkeiten so gering wie möglich zu halten. Der Fahrer eines in Deutschland, Österreich oder Frankreich ausgelieferten BMW 6er, BMW 5er, BMW 3er, BMW 1er oder BMW X5 kann im Modelljahr 2008 erstmals direkt Kontakt zum BMW Mobilen Service aufnehmen und in Absprache aus dem Fahrzeug heraus eine BMW Teleservice Diagnose einleiten. Sie übermittelt neben den CBS-Daten auch eventuell vorhandene Fehlercodes. Der BMW Mobile Service hat dadurch bessere Möglichkeiten, die Ursache einer Störung festzustellen und geeignete Maßnahmen zur Behebung einleiten. Der Mitarbeiter kann auf dieser Basis entscheiden, ob mit der BMW Teleservice Hilfe die Funktionstüchtigkeit einzelner Fahrzeugkomponenten wieder hergestellt werden kann.

Die Diagnose und Beseitigung einer Funktionsstörung aus der Ferne erfolgt ausschließlich nach Zustimmung des Kunden, der zuvor sowohl die Funktion der BMW Teleservice Diagnose als auch der BMW Teleservice Hilfe über das Bediensystem iDrive in seinem Fahrzeug aktiviert. Die übermittelten Daten werden erst dann eingespielt, wenn er die im Control Display aufleuchtende Anzeige "BMW Teleservice Hilfe akzeptieren?" bestätigt. Sicherheitsrelevante Bauteile sind grundsätzlich von einer Störungsbeseitigung via Datenübertragung ausgeschlossen. Dagegen können verschiedene Komfortfunktionen mit der BMW Teleservice Hilfe in einen betriebsbereiten Zustand zurückversetzt werden.


BMW TeleServices: Umfassender Kundenservice ohne Aufpreis.

Die BMW TeleServices können aufpreisfrei in allen mit einer Bluetooth-Schnittstelle für das Mobiltelefon ausgestatteten Modellen der BMW 6er, BMW 5er, BMW 3er und BMW 1er Reihe sowie des BMW X5 genutzt werden. Zur Datenübertragung und Kontaktaufnahme ist ferner das Bediensystem iDrive erforderlich, das im BMW 3er und BMW 1er Bestandteil des Navigationssystems ist und bei den übrigen Modellen zur Serienausstattung gehört. Entsprechend kann in Deutschland die Funktion des Automatischen BMW Teleservice Calls auch in allen Modellen der BMW 7er Reihe genutzt werden.

Hat der Kunde einen BMW Assist Vertrag abgeschlossen, so wird die Telefonverbindung zum BMW Service Partner beziehungsweise zum BMW Mobilen Service über eine im Fahrzeug fest installierte SIM-Karte hergestellt. Im Modelljahr 2008 können die BMW TeleServices darüber hinaus unabhängig von der Sonderausstattung BMW Assist zur Verfügung gestellt werden. In diesem Fall benötigt der Fahrer lediglich ein von BMW freigegebenes Mobiltelefon via Bluetooth, um den Datentransfer sicherzustellen.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}




Geändert von Martin (17.08.2007 um 19:52 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten