Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2007, 20:46     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
BMW macht den Weg frei für Sebastian Vettel.

München/Hinwil, 31. Juli 2007. Das BMW Sauber F1 Team ermöglicht Sebastian Vettel den Einstieg in ein Formel-1-Renncockpit. Der 20-Jährige aus Heppenheim erhält mit sofortiger Wirkung die Freigabe für einen Wechsel zur Scuderia Toro Rosso.

BMW Motorsport Direktor Mario Theissen erklärt: „Sebastian hat für uns als Test- und Ersatzfahrer sehr gute Arbeit geleistet. Als Ersatzmann für Robert Kubica hat er beim Großen Preis der USA als jüngster Debütant, der einen WM-Punkt geholt hat, Geschichte geschrieben. Allerdings führen die aktuellen Testregularien dazu, dass er bei uns kaum noch zum Fahren kommt. Jetzt hat er die Chance, bei Toro Rosso ins Cockpit zu steigen. Wir haben Sebastian über Jahre gefördert und ausgebildet. Seiner Karriere jetzt Steine in den Weg zu legen, widerspräche unserer Auffassung von Talentförderung.“

Theissen weiter: „Bei der Förderung von Sebastian besteht schon lange eine Partnerschaft zwischen BMW und Red Bull. Toro Rosso ist das Schwesterteam von Red Bull Racing, insofern passt die Freigabe ins Konzept. In einer partnerschaftlichen Förderung geht es darum, die aktuell besten Chancen für einen jungen Fahrer zu nutzen.“

Die Rolle des Ersatzfahrers im BMW Sauber F1 Team übernimmt der bisherige Testfahrer Timo Glock. Der 25-Jährige aus Brensbach-Wersau ist Meisterschaftsführender in der GP2-Serie und würde auf einen GP2-Start verzichten, sollte er im BMW Sauber F1 Team einspringen müssen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten