Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2007, 10:41     #2
youngdriver   youngdriver ist offline
Power User
  Benutzerbild von youngdriver
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 13.252
Den Golf kannst du eigentlich gleich mal streichen. Wenn dann wird hier Premium Kompaktwagen mit Premium Kompaktwagen verglichen und da hat der Golf nichts verloren. Er ist kein schlechtes Auto ganz im Gegenteil aber passt nicht ganz in den Vergleich.

Der 1er gefällt mir persönlich auch als 3 Türer, dass dann hinten niemand sitzen kann sollte dir aber vorher klar sein. Wenn du öfters mit mehr als 2 Personen fährst landest du so schon gezwungener maßen beim A3. A3 reden wir vom SB?? Den normalen finde ich so sexy wie die Eiger-Nordwand . Ist aber Geschmacksache.

Ich würde dir aber fast zum 1er raten, da der A3 bald sein Facelift bekommt und der 1er ja gerade erst geliftet wurde. Die Verarbeitung beim VFL 1er war ja unter aller Kanone wie sie beim FL ist kann ich nicht sagen, hatte noch keinen. Der A3 ist aber top Verarbeitet und Audi typische Haptik.

Zu den Motoren. Der 2,0TDI ist ein guter Motor wenn man Diesel mag. Laut, rau, sparsam und kraftvoll. Für die "Umsteiger" würde ich aber eher den 1er nehmen. Der hört sich erstens nicht so nach Diesel an und fährt sich auch harmonischer bzw. der Turbobums ist nicht so extrem wie beim 2,0TDI.

Ich habe schon öfters 1er und A3 verglichen und auch schon mehrere gefahren und komme immer wieder zu einem Fazit. Beides sind gute Autos, haben aber hier und da ihre Schwächen (Verarbeitung (1er) Fahrwerk und Motor (A3) ) und ihre Stärken (Verarbeitung, Haptik, Platzangebot (A3), Fahrwerk Motor Getriebe (1er) ). Im Endeffekt würde ich es vom Fahrprofil abhängig machen. Fährst du viel AB , dann ganz klar 1er, da dieser einfach mehr Spaß macht und bei 200 auch noch wie ein Brett auf der Straße liegt. Fährst du eher Stadt und Land dann würde ich den A3 nehmen, er ist komfortabler, man kann auch mal jemanden mitnehmen und hat auch etwas Platz um mal etwas zu tranpsortieren.

Vielleicht hilfts ja bei der Entscheidung. Bzgl. Leasing und Finanzierung kennen sich andere hier besser aus als ich Nur denke ich nicht, dass Leasing die günstigste Variante ist.


Youngdriver

Geändert von youngdriver (11.07.2007 um 10:44 Uhr)
Mit Zitat antworten