Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.07.2007, 10:01     #36
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
GP Großbritannien - Training, Freitag - 06.07.07


Wetter: kühl, bewölkt, zeitweise Niesel, 17-19°C Luft, 20-25°C Asphalt

Silverstone (GBR). Die ersten beiden freien Trainings zum Großen Preis von Großbritannien verliefen reibungslos für das BMW Sauber F1 Team. Bei den Long- Runs im zweiten freien Training waren allerdings weder Robert Kubica noch Nick Heidfeld hundertprozentig zufrieden mit der Abstimmung ihrer F1.07.


Robert Kubica:
BMW Sauber F1.07-03 / BMW P86/7 1.
Training: 6., 1.22,107 min / 2. Training: 13., 1.22,372 min

„Ich würde sagen, das war ein guter Tag. Wir müssen für das freie Training und das Qualifying morgen noch weiter an der Abstimmung arbeiten und dafür die Daten von heute analysieren. Aber wir hatten keinerlei Probleme, und das ist gut. Obwohl ich hier nicht beim Test war, bin ich schon auf meiner zweiten Runde eine gute Zeit gefahren. Das war kein Problem. Aber vielleicht hätte ich meine Abstimmung noch etwas besser vorbereiten können, wenn ich gefahren wäre. Denn die Strecke hat sich ziemlich verändert, sie ist unebener geworden. Wir müssen uns jetzt unsere Daten anschauen und weiter arbeiten."

Nick Heidfeld:
BMW Sauber F1.07-05 / BMW P86/7 1.
Training: 7., 1.22,176 min / 2. Training: 15., 1.22,486 min

„Im ersten Training und zu Anfang des zweiten lief es gut. Später lag mein Auto nicht mehr gut, obwohl wir wenig verändert haben. Es war schwierig zu fahren, das müssen wir analysieren. Das Auto springt hier in Silverstone zwar mehr als in Magny-Cours, aber das ist eigentlich kein Problem, auch für meinen Rücken nicht."

Willy Rampf (Technischer Direktor):
„Wir konnten unser Trainingsprogramm abarbeiten, technisch gab es keine Probleme. Aber wir sind mit der Abstimmung noch nicht zufrieden. Wir können das Potenzial der frischen Reifensätze noch nicht ausschöpfen. Jetzt werden wir die Daten vergleichen und analysieren. Zur Halbzeit des zweiten Trainings hat es mal ein wenig getröpfelt, aber wir erwarten hier ein trockenes Rennen. "
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist

Geändert von Martin (11.07.2007 um 09:11 Uhr)
Mit Zitat antworten