Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2007, 14:13     #1
Barney80   Barney80 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Barney80

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 3.789

Aktuelles Fahrzeug:
F11, 530dA Touring, E87, 116i und E36, 328iA Cabrio

OD-
Permanentes Pfeiffen und Verhalten von der NL -gehts denn noch

Hallo zusammen,

ich muss hier mal kurz meinen Frust von der Seele schreiben:

Seit ein paar Wochen quietscht mein Auto ja so vor sich hin. Der Ton ist relariv laut und nervig. Das Quietschen fängt nach ca. fünf Minuten Fahrt an und verändert sich je nach Gasgeben und Lenkverhalten.

Ich also ab zur NL. Der Service-MA sagte mir "Ich kann da nichts hören, aber ich kenn das Verhalten, wenn ich zum Zahnarzt fahre, habe ich auch immer Zahnschmerzen!"

Auf dem Weg nach Hause wurde es dann schlimmer und ich habe den Wagen dann dort zum Händler gegeben und anschauen lassen. Dort wurden die Bremsen gesäubert und leichtgängig gemacht. -nach zehn Kilometern wieder das gleiche, nur noch lauter.

Also heute wieder zur NL mit Termin. Eben ruft mich der Service-MA an und teilt mir mit, dass ich noch alte Bremsbeläge drin habe, die nach einer gewissen Laufleistung zu schwingen anfangen und diese Geräusche erzeugen. Abhilfe würde ein Bremsbelägewechsel bringen. Da dies aber Verschleißteile sind, müssten sie mir dafür 175,-€ in Rechnung stellen. Kulanz und Garantie ziehen da nicht.

HALLO?! BMW verbaut falsche Bremsbeläge und ich soll bei Bremsbelägen, die noch 18.000km halten würden neue kaufen?! Das kann es ja wohl nicht sein!

Wie geht ihr bei sowas vor? Mit dem Vorgesetzten sprechen? Die AG informieren?! Hat sowas Erfolg?!

Ich könnte ja damit leben, wenn man sich den Schaden teilt, weil die Bremsen ja auch schon abgenutzt sind und den Verschleiß muss BMW ja nicht zahlen. Aber komplett, das sehe ich nicht ein!

Ich freue mich auf eure Tipps!

Danke und Grüssle

Barney

Edith: Eben kam der Anruf vom Service-MA, nachdem ich ihm gesagt habe, er soll den Wagen fix wieder zusammenbauen und zwar mit den alten Belägen ist er zu seinem Chef und hat 50% Kostenübernahme angeboten. -das habe ich dann mal angenommen. Grds. ist das Verhalten trotzdem nicht eines Premiumherstellers würdig!
__________________
E61 525dA Touring, E36 328iA Cabrio und SKR 125

Geändert von Barney80 (05.06.2007 um 14:30 Uhr)
Userpage von Barney80
Mit Zitat antworten