Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.05.2007, 09:53     #1
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.811

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
BMW feiert seine Golf-Champions.

Doppelte Freude in Wentworth: Siegerin der BMW Ladies Italian Open und Sieger der BMW PGA Championship werden geehrt.

München/Wentworth. An diesem Wochenende wurden gleich zwei BMW Champions gekürt. In einer bisher einmaligen Zeremonie wurden die beiden Titelträger im Anschluss an ein spannendes Finale der BMW PGA Championship im Wentworth Club geehrt.

Nach ihrem Sieg bei der BMW Ladies Italian Open wurde Trish Johnson am Samstag von BMW nach England geflogen, wo sie die gestrige Finalrunde der BMW PGA Championship erleben durfte und gemeinsam mit Anders Hansen zur Siegerehrung gerufen wurde.

"Erstmals war BMW Titelpartner bei zwei hochkarätigen europäischen Tourevents, die zeitgleich stattgefunden haben. Wir freuen uns sehr, dass Trish Johnson zur BMW PGA Championship gekommen ist", sagte Peter Walker, BMW UK General Manager Sports Marketing. "Bei beiden Events wurde am Wochenende vor einem begeisterten Publikum fantastischer Golfsport gezeigt, und wir freuen uns darüber, dass wir von zwei würdigen Champions repräsentiert werden."

Bereits zum zweiten Mal nach 2002 konnte sich Hansen gegen eines der stärksten Spielerfelder, das jemals auf der European Tour versammelt war, auf dem berühmten West Course in Wentworth durchsetzen. Nach einer 69er Schlussrunde musste er in ein spannendes Stechen gegen den Lokalmatador Justin Rose gehen. Mit einem weiteren Birdie am 18. Loch gewann er schließlich den Titel der BMW PGA Championship 2007 und einen Siegerscheck über 725.000 Euro.

Hansen hatte den Finaltag mit einem Rückstand von fünf Schlägen zur Spitze begonnen und mit einer fehlerfreien Leistung den anspruchsvollen Wetterbedingungen am Sonntag getrotzt.

Der englischen Solheim-Cup-Spielerin Trish Johnson gelang am Samstag bei der BMW Ladies Italian Open ihr 18. Turniersieg weltweit und der erste Titel seit dem
Jahr 2004. Auch auf dem Sheraton Parco de Medici Kurs in Rom kam es zu einer spannenden Entscheidung.

Johnson hatte vor ihrer Finalrunde vorausgesagt, dass sie eine 66er Runde benötigen würde, um das Turnier zu gewinnen - und sie sollte Recht behalten. Die deutsche Bettina Hauert sorgte mit ihrer 62er Schlussrunde für eine Sensation. Mit 8 unter Par auf den zweiten neun Loch stellte sie den Rekord der Ladies European Tour für neun Löcher ein und setzte sich mit drei Schlägen Vorsprung an die Spitze. Johnson behielt die Nerven und spielte daraufhin an den abschließenden drei Löchern jeweils Birdie, womit sie die BMW Ladies Italian Open für sich entschied.

"Ich freue mich riesig darüber, dass mich BMW zur Siegerehrung nach Wentworth eingeladen hat", sagte Johnson. "Es ist eine große Ehre für mich und das Damen¬Golf, beim Höhepunkt des wichtigsten Turniers der European Tour präsent zu sein."

BMW ist Titelpartner bei drei Turnieren auf der European Tour 2007, der BMW Asian Open in Shanghai, China, der BMW PGA Championship in Wentworth, England und der BMW International Open in München, Deutschland. In den USA ist BMW 2007 erstmals Titelpartner der BMW Championship, eines der hochkarätigsten Turniere der PGA Tour, die im Cog Hill Golf & Country Club in Chicago vom 6. bis 9. September stattfindet.
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten