Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.04.2007, 10:38     #5
Lachmann   Lachmann ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 31

Aktuelles Fahrzeug:
118d

HH-VK ***
Also soweit ich weiss, gibt es keine "Reifensensoren" . Es wird lediglich von den ABS Sensoren geprüft ob Achsenweise gleiche Raddrehzahlen vorhanden sind. Evt. Differenzen (Kurvenfahrt) wird über Lenkwinkel herausgerechnet. Der Abrollumfang unterscheidet sich von normalen Reifen zu Plattfuß, daran erkennnt er die "Panne"
Ist so nicht schlecht gemacht, einfach und effizient

Die echten "Reifendrucksensoren" arbeiten dagegen so genau wie die elektr. Ölstandsanzeige in den Benzinern Außerdem sind sie elektronisch codiert, d.h. die des Nachbarautos interessieren deinen Wagen herzlich wenig....
Wäre diese Codierung nicht könnte man ja vielleicht mit der Lautstärke-Taste am Lenkrad den Motor eines anderen Fahrzeuges starten *grins* Hey Hey, daß wär doch mal was...

Gruß, Lachmann
Mit Zitat antworten