Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2007, 19:31     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
MINI auf der Techno Classica - Sportlichkeit im Kleinformat

Der Auftritt von MINI auf der Techno Classica, traditionell zusammen mit BMW und Rolls Royce in der Halle 12, verdeutlicht die Vielfältigkeit der kleinen Flitzer aus England. In enger Zusammenarbeit mit den Mini Clubs präsentiert die marke in Essen vom 29. März bis zum 01. April eine facettenreiche Auswahl von classic Minis aus über 30 Jahren. Die Palette reicht von Serienwagen über liebevoll getunte classic Minis aus den Händen der Mini Clubs und Rallye-Versionen bis hin zum so genannten „Double-Ended Mini Cooper“, einem aus zwei Vorderhälften bestehenden classic Mini.

München. Seit der von Sir Alec Issigonis entworfene classic Mini 1959 herauskam, bereichern die sympathischen Flitzer die Straßenbilder auf der ganzen Welt und haben eine treue Fangemeine gefunden. Ob es nun Serienfahrzeuge, getunte Straßenmodelle oder Rallye Versionen sind – die verschiedenen Modelle des classic Mini wussten schon immer zu begeistern. So sind auf der Techno Classica auch Serienmodelle vertreten, darunter ein classic Mini Cabrio und ein Austin MINI 850 Mk II von 1968.

Noch mehr Fahrspaß ab Werk – die classic Mini Cooper Familie

Die sportlichsten Serienfahrzeuge präsentiert die classic Mini Cooper-Familie. Auf der Techno Classica sind gleich mehrere Versionen des classic Mini Cooper vertreten: Ein classic Mini Cooper S 970 ccm, ein durch die Firma Wooding aufgebauter classic Mini Cooper S 1275 ccm und sogar ein Rallyeversion des classic Mini Cooper. Während die ersten beiden classic Mini Cooper noch für Fahrspaß auf der Straße sorgten, ist mit der Rallyeversion eine reinrassige Rennmaschine zu sehen, in der sich Timo Mäkinen 1966 den Sieg bei der 1000-Seen-Rallye in Finnland sicherte.

Die Mini Classic Edition

Der jüngste Vertreter der classic Mini Cooper-Familie auf der Techno Classica ist der classic Mini Cooper Sport. Noch im Jahr 2000 wurde er im Rahmen der Mini Classic Edition gebaut, mit der die Produktion des klassischen Minis nach 41 Jahren auslief. Bis dahin haben über 5,3 Millionen des weltbekannten englischen Kleinwagens in verschiedenen Ausführungen die Fabriken verlassen.

Der Exot unter den classic Minis: Der Double-Ended Mini

Besonders ausgefallen ist der Double-Ended Mini: Dieses Unikat wurde vom MINI Projektteam im Forschungs- und Entwicklungszentrum in Gaydon, Warwickshire, entworfen und gebaut. Es besteht aus zwei zusammengeschweißten classic Mini CooperVorderteilen und nur einem Motor. Das vier Meter lange Vehikel kann von allen vier Sitzen aus "gefahren" werden, wobei jeder einzelne "Fahrer" eine eigene Aufgabe zu bewältigen hat: einer bedient die Lenkung, während ein anderer die Schaltung betätigt usw. Zwei der vier Personen sitzen entgegen der Fahrtrichtung. Das Ziel war es, damit den Team-Entwicklungsprozess auf spielerische Weise zu fördern. In diesem Sinne wurde der Double-Ended Mini Cooper einige Jahre im Werk Oxford zur Schulung von Mitarbeitern eingesetzt.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten