Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2002, 14:50     #1
bigolli   bigolli ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 947

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125iA F20 LCI 05/2016
Klappern der Türzierleisten in mattschwarz 4-Zyld.

Moin,

falls auch andere 316/318i Fahrer dieses Problem kennen:

nach einer gewissen Laufzeit (nun 10.000km) haben beim meinen Facelift E46 die Türzierleisten angefangen zu klappern, ist recht unangenehm , da in Ohrenhöhe, wenn man im Wagen sitzt und fährt.

Dieses Problem betrifft nur Fahrer der 4-Zylinder mit der mattscharz-Ausführung, nicht die verchromten 6-Zylinder Türzierleisten oder shadow-line.

Ist bei BMW bekannt, Abhilfe verschafft umrüsten auf Chromleisten, möchte ich aber nicht , da ich titansilbermetallik-Lack habe und esd zudem noch selber bezahlen soll

Desweiteren bietet BMW so eine Art "milchigen Tesafilm" an , der auf die mattschwarzen Zierleisten geklebt wird, es sieht äußerst bescheiden aus, daher hat es auch noch keiner der betroffenen Kunden beim örtlichen Händler verwendet.

Laut Meister bin ich auch selber zum Teil schuld, da ich beim Einwachsen des Wagens es zugelassen habe, das auch ein Teil des Wachses an die Zierleisten kommt und/oder durch Verwendung von AMORAL Kunststoffpfleger dieses Klappern provoziert habe.

Schade, jeder Passat (neueren Modelle) hat heutzutage die shadow line serienmäßig (Säulenverkeleidung) aber bei BMW wird bei den doch so "billigen" Vierzylindern dieser anfällige Kunststoffkram verwendet.
Ob das bei einen Fahrzeug für weit über 30.000 Euro so sein muß?
Mit Zitat antworten