Thema: 1er E87 u.a. Warum kein 116i mehr ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2007, 18:04     #13
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.820

DD-
Mit dem Facelift hat BMW dem 116i selbst das Grab geschaufelt. Da stellten sich mir doch glatt zwei Fragen: Warum fängt die Palette des 3-Türers erst bei sportlichen 143PS und 2 Litern Hubraum an? Wir reden hier immer noch von einem Modell der Kompaktklasse. Dass die neuen Modelle sparsam sein sollen, erklärt immer noch nicht, warum man leistungsmäßig nicht tiefer greifen kann. Aber warum hat der 116i nicht von neuer Technik wie Bremsenergierückführung, Start-Stop-Assistent und Benzin-Direkteinspritzung profitiert? Leistungsmäßig läge er dann oberhalb des Durchschnitts der Kompaktklasse (wo sich das Gros ja zwischen 80-100PS ansiedelt) und würde zudem sparsam sein. Vielleicht will BMW aber auch nur die überarbeiteten Motoren "pushen" und lässt den saufenden und schlappen 116i verrotten. Da der 118d mit 300Nm und 143PS respektable Eckdaten liefert, wäre ein "116d" angebracht. Oder will sich BMW nicht auf das Niveau von Audi (A3 1.9 TDI 105PS) "herabbegenen"? Das Motto lautet ja: Efficient Dynamics. Also viel leisten, wenig verbrauchen. Zumindest dies ist den Machern ja augenscheinlich gut gelingen. Dem 116i wird dies aber nicht gefallen. Wenn BMW hier nicht bald etwas ändert, sehe ich es schon kommen, dass er vom Markt genommen wird. Leute, denen zwar das Sparpotential der neuen DI's bewusst ist, aber absolut nicht viel Leistung brauchen, gehen wohl woanders hin.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten