Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.03.2007, 18:51     #2
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
Rede von
Dr. Klaus Draeger,
Mitglied des Vorstands der BMW AG,

BMW Group Pressekonferenz
77. Internationaler Auto-Salon
Genf, 6. März 2007


– Es gilt das gesprochene Wort –



Sehr geehrte Damen und Herren,

von Herr Dr. Reithofer haben Sie ja bereits gehört, dass BMW EfficientDynamics ein gesamthaftes Konzept ist. Die Optimierung unserer Antriebs-Technologie nimmt dabei eine zentrale Rolle ein.

Zahlreiche Motoren haben wir hierfür ganz neu entwickelt oder überarbeitet. Das Ergebnis lässt sich mit drei Punkten einfach beschreiben. Die Motoren sind:

• deutlich sparsamer im Verbrauch.

• Sie sind leichter geworden.

• Sie sind leistungsstärker.

Die Gewichtsreduzierung haben wir unter anderem einem intelligenten Materialmix zu verdanken. Unser aktueller Reihensechszylinder-Ottomotor verfügt zum Beispiel über ein Aluminium-Magnesium-Verbund-Kurbelgehäuse.

Eine spraygeführte Benzindirekteinspritzung der 2. Generation mit geschichteter magerer Gemischbildung verbessert den Motorwirkungsgrad deutlich.

Gleichzeitig integrieren wir Zug um Zug ein intelligentes Energiemanagement in unsere Modelle. Den Auftakt macht hierbei die BMW 1er Reihe mit den neuen Vierzylinder-Benzin- und –Dieselmotoren:

• Die 1er Modelle gewinnen die Bremsenergie zurück. Die Erzeugung von Strom für das Bordnetz wird auf die Schub- und Bremsphasen konzentriert.

• Eine Motor-Start-Stopp-Automatik schaltet im Stop-and-Go Verkehr den Motor aus.

• Eine Schaltpunktanzeige weist den Fahrer darauf hin, sobald die Möglichkeit besteht, verbrauchsgünstig in einem höheren Gang und bei niedrigerer Drehzahl unterwegs zu sein.

Dieser BMW 120i, den Sie hier auf der Bühne sehen, hat den neuen Vierzylinder-Benzinmotor mit Direkteinspritzung der zweiten Generation unter der Motorhaube.

Bei einer Leistung von 125 kW und einem maximalen Drehmoment von 210 Newtonmeter, beschleunigt er von 0 auf 100 Stundenkilometer in nur 7,7 Sekunden. Sein Durchschnittsverbrauch beträgt für diese beachtliche Leistung nur 6,4 Liter. Das sind 19 Prozent weniger Verbrauch als bei seinem Vorgänger.

Aber auch eine große Limousine wie dieser BMW 530i mit dem neuen Sechszylinder-Benzinmotor und Benzin-Direkteinspritzung, kann mit guten Werten glänzen: 200 kW, ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmeter und eine Beschleunigung von 0 auf 100 Stundenkilometer in nur 6,3 Sekunden. Sein Verbrauch beträgt hierfür nur 7,7 Liter. Das sind 12 Prozent weniger als bei seinem Vorgänger.

Meine Damen und Herren,

Sie sehen, wir haben bereits sehr viel für die Effiziente Dynamik getan. Und wie der Name des Konzepts auch sagt, werden die Dynamik und die Sportlichkeit bei BMW immer im Vordergrund stehen.

Das gilt vor allem für die sportlichsten Automobile aus unserem Hause. Wir zeigen Ihnen heute eine Konzeptstudie der BMW M GmbH für einen BMW M3, basierend auf den Dimensionen und der Grundform des BMW 3er Coupé.

Alle weiteren Karosserieelemente sind exklusive Neuentwicklungen. Herzstück dieser Konzeptstudie ist ein V8-Motor, der ganz dem Motorsport-typischen Hochdrehzahlkonzept der M GmbH verpflichtet ist. So könnte sich der zukünftige BMW M3 auf der Straße präsentieren.

Nun lade ich Sie auf die Bühne ein, damit Sie die drei Neuheiten aus dem Hause BMW aus nächster Nähe betrachten können.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten