Thema: 3er / 4er allg. Geräusche und Bremsen 330 D
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.06.2001, 07:02     #2
jan   jan ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-71069 Sindelfingen
Beiträge: 837

Aktuelles Fahrzeug:
A8 4,2TDI+/TTR225
Hallo,

die verzögerte Bremswirkung bei Nässe ist ein Problem, das
ich bei meinen Audis A4/A6 noch viel extremer hatte.
Die aerodynamischen Verhältnisse im Radkasten führten dazu, das
die Bremsscheiben+Beläge sehr naß wurden; stärker als bei den meisten anderen Fahrzeugen.
Weitestgehend behoben wurde dieses durch Anbringen eines tiefer heruntergezogenen Plastik-Spritzschutzes am Unterboden vor dem Radkasten. Die Probleme der Audi-Kundschaft wurden allerdings lange Zeit heruntergeredet und auf Streusalz-Einflüße geschoben.

Bei unseren 330D tritt dieser Effekt auch auf, aber deutlich geringer.
Auch andere Hersteller haben mehr oder weniger damit Probleme; am wenigsten die Autos mit gelochten Scheibenbremsen. Mercedes wird demnächst bei Nässe die Bremsbeläge automatisch pulsierend an die Scheiben drücken, um den Wasserfilm zu entfernen -natürlich unbemerkt für den Fahrer und ohne nennenswerten Verschleiß.


Deine Heulgeräusche kommen vom Differential(Hinterachsgetriebe). Ist bei BMW bekannt, das der 330D damit Kummer hat.Fahrzeuge mit diesen Problemen müssen durch die Werkstatt nach München gemeldet werden. Meine Werkstatt hat erst versucht, das Mittellager mittels einem zähen Klebestreifens zu unterlegen. Das Geräusch war dann zu 95% beseitigt, trat aber 20tkm/3 Monate später wieder auf. Aus diesem Grunde erhalte ich Ende des Monats ein neues Differential. In diesem sind die Teile "handverlesen" und mit besonders engen Toleranzen. Ich muß es dann auch ca. 2tkm behutsam einfahren.
Viel Spaß beim reklamieren

Gruss, Jan
Mit Zitat antworten