Thema: 1er E87 u.a. 118d als Langstreckenfahrzeug
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.03.2007, 20:18     #40
hansenet   hansenet ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 12/2005
Beiträge: 13
Zitat:
Original geschrieben von Michael29
Ich glaube das schon. Zum einen gibt es wirklich Strecken wo Du lange Dauervollgas fahren kannst (z.B. A81 Heilbronn-Würzburg, da ist auch an Werrktagen ein Schnitt von deutlich über 150 drin). Ausserdem kannst Du selbst bei auf 120km/h beschränkten Bereichen 140-150 fahren ohne gleich Deinen Lappen zu gefährden. Bei 900km dürfte auch das Tanken nicht so stark reinspielen (zählt die Zeit ohne Zündung eigentlich mit?). Also es muss schon einiges reinlaufen um das hin zu bekommen, aber ich glaube schon dass es machbar ist, ohne sich und andere zu gefährden.

Viele Grüße
Michael
Eben das glaube ich auch !

Ich selber hab auch ein schnitt von 140 KM/h auf 4 h gehabt...
(Heidelberg - Hamburg 580 KM)

ABer wenn ich ehrliich bin ich auch wo 120 war immer 135 gefahren.. und Frei imemr alles was ging...

Und seblst wenn man kurz an Baustellen steht, die 5 min auf 80 oder so...
A7 damals Hannover Baustelle... Juni 06 verliet man nicht so viel Zeit, wenn man wo freigegebne locker mal fast 20min am stück über 200 km/h fahren kann !!!
--> Besonders Zeit macht man nach den Blitzern Kasel bis Hannover gut...
FREI ... nur fliege ist schöner... *g aber man muss auch glück haben udn links immer frei sein *g

p.s.
ein Unternehmen von uns behauptet er habe
mit dem 535d angeblich Frankfurt um 23 raus und um 02 in Hamburg sein zu Hause erreicht . ! Okdas sind zwar nur noch um die 500 Km dennoch 3 h !
Beachtlich!

der Muss ja über Kassel geflogen sein !!!
Mit Zitat antworten