Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.02.2007, 19:01     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
Mit Erfahrung im Straßenverkehr gewinnen.

Die BMW Group überreicht BMW 116i als Hauptpreis der Verkehrssicherheitsaktion "Könner durch Er-fahrung".

München.10.456 junge Führerscheininhaber haben im Jahr 2006 in Bayern am Fahrfertigkeitstraining „Könner durch Er-fahrung“ teilgenommen. Die Kooperationspartner des Programms zogen heute in München Bilanz. Dabei wurde von Georg Schmid, Staatssekretär des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren, und Michael Kirsch, Leiter Kommunikationsstrategie und Konzernaussagen der BMW Group, ein BMW 116i als Hauptpreis der Aktion an Benedikt Kirschner aus Tittingen übergeben.

„Benedikt Kirschner steht heute hier stellvertretend für eine Vielzahl junger Menschen, die mit gutem Beispiel vorangehen und durch ihre Teilnahme am „Könner-Programm“ verantwortungsvoll zur Sicherheit auf unseren Straßen beitragen“, betonte Michael Kirsch. Das Programm „Könner durch Er-fahrung“ ermöglicht jungen Führerscheininhabern insbesondere ihre praktischen Fahrkenntnisse zu perfektionieren. Mit dem eigenem PKW oder Motorrad trainieren Fahranfänger im Alter von 18 bis 25 Jahren in Kursen der bayerischen Verkehrswachten die nötigen Fertigkeiten für den Verkehrsalltag. Trainingsschwerpunkte sind Übungen in den Bereichen präventives Fahren und Früherkennung von Gefahren. 367.090 junge Bayern haben seit 1984 teilgenommen und damit einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit geleistet.

„Könner durch Er-fahrung“, wurde von dem international anerkannten Verkehrsexperten Prof. Dr. Dr. Benedikt von Hebenstreit erarbeitet und stößt nicht nur auf hohe Akzeptanz bei den jungen Fahranfängern, sondern hat sich bislang auch als äußerst wirksam erwiesen. Untersuchungen des TÜV Süd belegen, dass die Teilnehmer ein Drittel weniger Unfälle als ihre Altersgenossen haben.

Die BMW Group fördert das Programm als Initiator mit der Bereitstellung sämtlicher Schulungsmaterialien für Teilnehmer und Moderatoren. Zusätzlich stellt das Unternehmen jährlich ein Fahrzeug, das unter den Teilnehmern als Hauptgewinn verlost wird, zur Verfügung.

Weitere Partner der Aktion sind neben den Verkehrswachten die LBS Bayerischen Landesbausparkasse, der Sparkassenverband Bayern und das Bayerische Ministerium des Inneren.

Als Teil einer Programmreihe der BMW Group zum Thema Verkehrssicherheit demonstriert „Könner durch Er-fahrung“, dass dem Unternehmen nicht nur die aktive und passive Sicherheit ihrer Fahrzeuge, sondern auch die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer im Allgemeinen am Herzen liegt.

Weitere Informationen zu den Verkehrssicherheitsprojekten der BMW Group für Kinder, Jugendliche und Fahranfänger finden Sie unter: www.bmwgroup.com/socialcommitment
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten