Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.02.2007, 23:51     #3
Micha35   Micha35 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Micha35
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Nähe 57... Siegen
Beiträge: 5.895

Aktuelles Fahrzeug:
Golf 7 GTI

SI-M* 1909
Zitat:
Original geschrieben von Wasserstoff
Hallo,

kennst Du Telefon Nebenstellen Anlagen, bei der man eine 0 vorweg wählen muß, um das Amt / Freizeichen zu bekommen?

Rate mal, was passiert, wenn Du die 0 vergißt und direkt Dein Nummer mit Vorwahl wählst? Klar, die 0 der Vorwahl wird jetzt von der Anlage als Freizeichen verwendet und Du bleibst bei einem Ortsgespräch.

Es ergibt sich folgendes Bild:

sagen wir mal, Du möchtest eine FAX verschicken (Fantasie - Nr!!!), willst wählen 09365-1256 und vergißt, die Null für das Freizeichen. Also wählst Du eigentlich nur Freizeichen und dann 93 65 12 56

Was ist, wenn rein zufällig diese (Orts-Nummer) ein FAX Gerät ist. Richtig erkannt, das FAX kommt dort an.

So passiert dies einem Bekannten von mir mit notorischer Regelmäßigkeit. Anrufe bei dem Autohändler (VW) bringen nichts, die Null wird immer wieder vergessen.

Dies vorweggenommen ist mein Bekannter bestens über so verschiedene Dinge informiert, die er (Postgeheimniss sei dank) natürlich nicht erzählt.

Er sagte mir mal nur soviel: Autoverkäufer ist ein brutal harter Job...

Also überlege es Dir gut, ich würde es nicht machen.

Gruß vom Wasserstoff

Noch ein kleiner Hinweis: Betrachte FAXe IMMER als öffentlich!!!!
Geht das nur MIR so oder sieht sonst noch jemand kaum einen Zusammenhang mit der/den Frage/n des threaderstellers ?

Ich kann zwar zu den finanziellen Entwicklungsmöglichkeiten eines Autoverkäufers nichts sagen, bin aber der Meinung, dass ein Job der auf Provisionszahlungen basiert, nicht der Traumjob sein kann.

Wer da nicht wirklich eine richtige Verkaufskanone ist und sich täglich mehr als nur den Hintern aufreißt, wird wahrscheinlich schnell wieder auf den rauhen Boden der Tatsachen des Fixums herunter geholt.

Bei meinem vorherigen Job wurden an die Verkäufer in den Filialen gerade mal 0,65% Provision gezahlt. Da muss man schon ne Menge Aufträge schreiben, um nicht am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig zu haben.

Gruß
Micha
__________________
"Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)
Userpage von Micha35
Mit Zitat antworten