Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.01.2007, 16:47     #7
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Der Antrieb: Ein neues Zeitalter der effizienten Dynamik.

•Top-Motorisierung: Twin Turbo-Reihensechszylinder mit 225 kW/306 PS.

•Neue Vier- und Sechszylinder mit High Precision Injection.

•Erstmals Sechszylinder-Diesel schon zum Verkaufsstart.


Eine perfekte Harmonie aus Eleganz und Dynamik prägt das Design, das dem neuen BMW 3er Cabrio sein unverwechselbares Erscheinungsbild verleiht. Ebenso einzigartig ist die Kombination aus Durchzugskraft und Laufkultur, mit der die neu entwickelten Motoren dem offenen Viersitzer zu seinen sportlichen Fahreigenschaften verhelfen. Das neue BMW 3er Cabrio kann bei seiner Markteinführung mit einer Vielzahl von Innovationen auf dem Antriebssektor aufwarten. Gleich mehrere Antriebseinheiten feiern dabei ihre Weltpremiere. Sämtliche Benzinmotoren, die für das neue BMW 3er Cabrio zur Auswahl stehen, verfügen über die neue High Precision Injection, eine Benzin-Direkteinspritzung der zweiten Generation, die auch in der Praxis des Alltagsverkehrs zu spürbaren Verbrauchsreduzierungen führt. An der Spitze steht dabei der aus dem neuen BMW 3er Coupé bekannte 3,0 Liter-Reihensechszylinder mit Twin Turbo-Technik. Darüber hinaus wird für das BMW 3er Cabrio erstmals bereits zum Verkaufsstart auch ein Sechszylinder-Dieselmotor angeboten.


Hochleistungsmotor mit Twin Turbo-Technik.

In seiner sportlichsten Variante wird das neue BMW 3er Cabrio vom weltweit ersten Reihensechszylinder-Motor mit Twin Turbo-Technik, High Precision Injection und Vollaluminium-Kurbelgehäuse angetrieben. Aus einem Hubraum von 3,0 Litern mobilisiert dieses Triebwerk eine Leistung von 225 kW/306 PS sowie ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern. Herausragende fahrdynamische Eigenschaften sind dem neuen BMW 335i Cabrio damit sicher. Aufgrund der Kombination aus Turboaufladung und Benzin-Direkteinspritzung bietet das Top-Modell darüber hinaus ein faszinierendes Beispiel für effiziente Dynamik. Hinzu kommen die charakteristischen Qualitäten der Reihensechszylinder-Motoren von BMW, die sich durch Lauf ruhe, Drehfreude und kultivierte Leistungsentfaltung auszeichnen.

Das Twin Turbo-Triebwerk im BMW 335i Cabrio entfaltet seine Kraft merklich spontaner als aufgeladene Motoren herkömmlicher Bauart. Durch den Einsatz von zwei Ladern, die jeweils drei Zylinder mit komprimierter Luft versorgen, ist von einem Turboloch nichts zu spüren. Die kleineren Lader können dank ihres geringen Trägheitsmoments ohne Verzögerung Druck aufbauen. Die Drehmomentspitze von 400 Nm steht über den breiten Drehzahlbereich von 1300 bis 5 000 min–1 zur Verfügung, anschließend dreht der Motor kraftvoll bis in den Bereich von 7 000 min–1 hoch.

In der Fahrpraxis führt diese Leistungscharakteristik zu einer Souveränität, die bislang allenfalls von deutlich hubraumstärkeren Saugmotoren vermittelt werden konnte. In nur 5,8 Sekunden absolviert das BMW 335i Cabrio den Sprint auf 100 km/h. Der Elastizitätswert für die Beschleunigung von 80 auf 120 km/h im zweithöchsten Gang beträgt 7,1 Sekunden. Erst bei 250 km/h setzt die Elektronik der Kraftentfaltung ein Limit. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch nach EU-Norm bewegt sich mit 9,9 Litern Superbenzin je 100 Kilometer auf einem für diese Leistungsklasse höchst moderaten Niveau.

Die außerordentlich effiziente Form der Leistungssteigerung ist vor allem der neuen Benzin-Direkteinspritzung zu verdanken. Die von BMW entwickelte High Precision Injection ermöglicht deutliche Verbrauchsvorteile, ohne dass dabei Einschränkungen bei den dynamischen Qualitäten des Motors in Kauf genommen werden müssen. Erzielt wird dieser Fortschritt vor allem mit der zentralen Platzierung des Piezo-Injektors zwischen den Ventilen und in unmittelbarer Nähe zur Zündkerze. In dieser Position kann der neuartige nach außen öffnende Injektor den Kraftstoff kegelförmig und besonders gleich mäßig im Brennraum verteilen. Damit wird nicht nur eine exaktere Gemisch dosierung ermöglicht, sondern zugleich auch eine Kühlwirkung erzielt, die eine höhere Verdichtung erlaubt und so den Wirkungsgrad des Verbrennungsvorgangs optimiert.

Erste Benzin-Direkteinspritzung mit deutlichem Verbrauchsvorteil.

Beim Einsatz im Hochleistungstriebwerk mit Twin Turbo-Technik schafft die Benzin-Direkteinspritzung die Möglichkeit, verbrauchsneutral eine beträchtliche Leistungssteigerung zu erzielen. Darüber hinaus ist die High Precision Injection jedoch auch für einen so genannten Magerbetrieb geeignet, bei dem der Benzinanteil im Kraftstoff-Luft-Gemisch besonders sparsam dosiert werden kann. Im Magerbetrieb bilden sich innerhalb des Brennraums verschiedene, ineinander übergehende Schichten des Kraftstoff-Luft-Gemisches. Mit steigender Entfernung zur Zündkerze nimmt der Benzin-Anteil im Gemisch kontinuierlich ab. Nur unmittelbar im Bereich der Kerze steht eine besonders fette und daher zündfähige Gemisch-Schicht zur Verfügung. Sobald sie entflammt wird, verbrennen auch die mager zusammengesetzten Schichten in größerer Distanz zur Zündkerze sauber und gleichmäßig.

Dank des bei der High Precision Injection erstmals realisierten strahlgeführten Brennverfahrens kann dieser Magerbetrieb in einem besonders breiten Kennfeldbereich aufrechterhalten werden. Auf diese Weise wird ein noch größerer Beitrag zur Wirtschaftlichkeit des Fahrzeugs und auch zur Reduzierung seiner Abgasemissionen geleistet. Mit der High Precision Injection können diese Erwartungen an eine Benzin-Direkteinspritzung nun auch im Alltagsbetrieb erfüllt werden. Im neuen BMW 3er Cabrio feiern gleich drei Motoren, die dieses Prinzip nutzen, ihre Premiere. So erreicht nicht nur das Fahrerlebnis unter freiem Himmel, sondern auch die effiziente Dynamik im Motorenangebot von BMW ein neues Niveau.


Im neuen BMW 3er Cabrio werden gleich zwei neue Reihensechszylinder-Motoren mit Benzin-Direkteinspritzung im Magerbetrieb präsentiert. Die konstruktive Basis bildet in beiden Fällen das 3,0 Liter-Sechszylinder-Aggregat mit Magnesium-Aluminium-Verbundkurbelgehäuse. Zur gewichtsoptimierten Bauweise, der hohen Laufkultur und der dynamischen Kraftentfaltung gesellt sich damit eine besonders effiziente Nutzung der im Kraftstoff vorhandenen Energie. Auch im Vergleich zu der bereits überaus effizient agierenden drosselfreien Laststeuerung VALVETRONIC, die bei BMW anstelle einer Direkteinspritzung der ersten Generation zum Einsatz kam, werden nochmals deutliche Verbrauchsvorteile erzielt. Der neue 3,0 Liter-Motor mit High Precision Injection wird in zwei Leistungs stufen gefertigt. Im BMW 330i Cabrio leistet der Antrieb 200 kW/272 PS und erreicht ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern. Dieses Potenzial ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 6,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 250 km/h limitiert. Beleg für die außergewöhnliche Effizienz der neuen Direkteinspritzung ist der nach EU-Norm ermittelte Verbrauchswert von 8,1 Litern je 100 Kilometer.

Für das neue BMW 325i Cabrio wurde der zweite 3,0 Liter große Reihen sechszylinder mit einer Leistung von 160 kW/218 PS und einem maximalen Drehmoment von 270 Nm konzipiert. Auch dieser Motor ermöglicht überaus sportliche Fahrleistungen. Der Spurt auf Tempo 100 kann in 7,6 Sekunden bewältigt werden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 245 km/h. Darüber hinaus glänzt das neue BMW 325i Cabrio mit einem Durchschnittsverbrauch nach EU-Norm von 7,9 Litern je 100 Kilometer. Beide Sechszylinder sind sowohl mit einer bedarfsorientiert agierenden elektrischen Kühlmittelpumpe als auch mit einer volumenstromgeregelten Ölpumpe ausgestattet, die den Wirkungsgrad der Antriebseinheiten zusätzlich steigern.

Premiere: Vierzylinder mit High Precision Injection.

Auch im Bereich der Vierzylinder-Motoren setzt BMW nunmehr auf die Benzin-Direkteinspritzung mit dem einzigartigen Prinzip des strahlgeführten Brennverfahrens. Die von BMW entwickelte High Precision Injection bietet auch hier erstmals die Voraussetzungen für eine im Alltagsbetrieb spürbare Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs. Gemeinsam mit dem neu entwickelten Vierzylinder-Motor halten darüber hinaus weitere Innovationen zur Steigerung der Effizienz Einzug in die Serienfertigung.

Als erstes Modell wird das neue BMW 320i Cabrio von einem Vierzylinder-Motor mit High Precision Injection angetrieben. Der 2,0 Liter große Antrieb erzeugt eine Leistung von 125 kW/170 PS und ein maximales Drehmoment von 205 Nm. Beim ersten Vertreter der neuen Vierzylinder-Generation wird die Benzin-Direkteinspritzung über zentral angeordnete Piezo-Injektoren mit der stufenlosen vollautomatischen Verstellung der Einlass- und Auslassnockenwellen Doppel-VANOS und der schaltbaren Sauganlage DISA kombiniert. Der neue Motor hält den besonders verbrauchsgünstigen Magerbetrieb bis zu einer Drehzahl von 4 500 min–1 aufrecht. Seine Höchstdrehzahl liegt mit 7 000 min–1 sogar noch höher als beim Vorgängermotor mit äußerer Gemischbildung. Die Antriebseinheit ist außerdem mit Ausgleichswellen sowie mit einem NOX-Speicherkatalysator bestückt und überzeugt daher nicht nur in den Bereichen Kraftentfaltung und Wirtschaftlichkeit, sondern auch in den Disziplinen Laufruhe und Emissionsverhalten.

Das neue BMW 320i Cabrio beschleunigt innerhalb von 9,1 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 228 km/h. Sein im EU-Testzyklus ermittelter Durchschnittsverbrauch von 6,6 Litern je 100 Kilometer demonstriert den Fortschritt, der auf dem Gebiet der Effizienz erzielt werden konnte. Im Vergleich zum Vorgängermotor erzeugt das neue Vierzylinder-Aggregat eine um 15 kW gesteigerte Leistung. Der Kraftstoffverbrauch sinkt dagegen um bis zu 20 Prozent. Neben der bedarfsorientiert agierenden elektrischen Kühlmittelpumpe und der volumenstromgeregelten Ölpumpe tragen dazu auch die intelligente Generatorregelung mit Brake Energy Regeneration und die Auto Start Stopp Funktion bei. Mit Hilfe der Brake Energy Regeneration wird die Erzeugung von Strom für das Bordnetz auf die Schub- und Bremsphasen des Motorbetriebs konzentriert. Im Zugbetrieb steht daher mehr Motorleistung zur Umsetzung in Fahrdynamik zur Verfügung.

Auto Start Stopp Funktion: Kein Kraftstoffverbrauch im Stand.

Eine weitere Maßnahme ist die Abschaltung des Motors im Leerlauf. Sie erfolgt automatisch bei Stillstand des Fahrzeugs. Um diese neue Funktion zu nutzen, genügt es, beim Halten vor einer Ampel oder auch im Stau den Schalthebel in Leerlaufposition zu bringen und das Kupplungspedal loszulassen. Der Motor wird dann abgestellt und erst beim erneuten Tritt aufs Kupplungs pedal sofort wieder automatisch aktiviert. Die Auto Start Stopp Funktion ermöglicht es, die Menge des im Stillstand ungenutzt verbrannten Kraftstoffs deutlich zu reduzieren.

Auch während der Fahrt wird im neuen BMW 3er Cabrio eine möglichst effiziente Ausnutzung der Kraftstoffenergie gefördert. Sobald die Möglichkeit besteht, verbrauchsgünstig in einem höheren Gang und bei niedrigerer Drehzahl unterwegs zu sein, weist die neue Schaltpunktanzeige den Fahrer auf den idealen Zeitpunkt für einen entsprechenden Wechsel der Fahrstufe hin. Ein aufleuchtendes Pfeil-Symbol im Instrumentenkombi dient als dezentes, aber unmissverständliches Signal zum Hochschalten.

Darüber hinaus ist der Klimakompressor mit einer Magnetkupplung versehen. Sie bewirkt, dass beim Abschalten der Klimaanlage automatisch die Abkopplung erfolgt und damit die Schleppleistung, die der Motor über den zum Kompressor führenden Riemen überträgt, noch weiter reduziert wird.

Durchzugsstark: 3,0 Liter-Dieselmotor im BMW 3er Cabrio.

Wie attraktiv der Einsatz moderner Dieselmotoren in einem Cabrio sein kann, hat BMW mit dem Vorgängermodell unter Beweis gestellt. Für das neue BMW 3er Cabrio steht von Beginn an der 3,0 Liter-Dieselantrieb mit Common-Rail-Einspritzung der neuesten Generation zur Verfügung. Dank seiner hohen Laufkultur ist das Reihensechszylinder-Aggregat als Antriebseinheit für ein offenes Fahrzeug hervorragend geeignet. Darüber hinaus sind souveräne Durchzugskraft und Wirtschaftlichkeit Qualitäten, die längst auch Cabrio-Enthusiasten zu schätzen wissen.

Mit seinem sportlichen Charakter bietet der 3,0 Liter-Reihensechszylinder-Dieselmotor auch im neuen BMW 3er Cabrio beste Voraussetzungen für Fahrvergnügen. Mit der Verwendung eines Vollaluminium-Kurbelgehäuses konnte das Gewicht des Antriebs im Vergleich zum Vorgängermotor um rund 20 Kilogramm reduziert werden. Die verringerte Last auf der Vorderachse kommt der Agilität des Cabrios zugute. Der neue Motor ist mit einem Turbolader mit variabler Turbinengeometrie ausgestattet. Der neue Sechs zylinder-Diesel ermöglicht eine noch kraftvollere Leistungsentfaltung aus niedrigen Drehzahlbereichen. Neue MV-Injektoren und eine optimierte Kraftstoffzuleitung nach dem Common-Rail-Prinzip sorgen für eine noch präzisere Einspritzung, von der sowohl die Effizienz des Motors als auch seine Laufruhe profitieren. Ein motornah platzierter Dieselpartikelfilter gewährleistet darüber hinaus eine wirksame Reduzierung der Abgasemissionen.

Im neuen BMW 330d Cabrio leistet das Triebwerk 170 kW/231 PS. Sein maximales Drehmoment von 500 Nm steht zwischen 1 750 bis 3 000 min–1 zur Verfügung. Die Dieselvariante des neuen Cabrios lässt sich innerhalb von 7,1 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. Der Elastizitätswert für die Beschleunigung von 80 auf 120 km/h im zweithöchsten Gang beträgt ebenfalls 7,1 Sekunden. Damit kommt die überzeugende Durchzugs kraft des sportlichen Diesels beispielsweise bei einem Überholmanöver zum Tragen. Als Höchstgeschwindigkeit erreicht das neue BMW 330d Cabrio den Wert von 245 km/h. Der nach EU-Norm ermittelte durchschnittliche Kraftstoffverbrauch beschränkt sich auf 6,9 Liter je 100 Kilometer.


Mit der Entwicklung besonders kultivierter, durchzugsstarker und leichter Dieselaggregate hat BMW einen wesentlichen Beitrag zur wachsenden Beliebtheit dieses Motorenkonzepts geleistet. Die modernen Dieselantriebe sind nicht nur aufgrund ihrer Effizienz, sondern auch dank ihrer dynamischen Leistungsentfaltung für Fahrzeuge jeder Kategorie attraktiv. Für das neue BMW 3er Cabrio werden daher zu einem späteren Zeitpunkt weitere Diesel motoren mit sechs beziehungsweise vier Zylindern zur Verfügung stehen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist

Geändert von Martin (29.01.2007 um 11:15 Uhr)
Mit Zitat antworten