Thema: 3er / 4er allg. Chiptuning für Valvetronic-Motoren?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.05.2002, 18:19     #9
Zodiac   Zodiac ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 30

Aktuelles Fahrzeug:
E46 M3 Coupé u. E46 316Ti
Das mit der Vmax zwischen 210-215 km/h (abgeregelt) kann ich bestätigen. Unser 316ti wurde ab Kilometerstand 1500, wenn man mal auf der Autobahn fuhr, kurzzeitig ca. 10 km Vollgas gefahren. Das soll laut NL nicht schädlich sein, eher förderlich.

Was stört ist nur die auf Grund der Standardbereifung eingeschränkte Vmax und natürlich die anderen bekannten Motorwehwehchen.
Ich warte deshalb sehnsüchtig auf eine optimierte Chipversion. Das kann aber noch dauern, weil das neue Steuergerät bis ins kleinste mit Checksummen, Sperren u.s.w gespickt ist. Also noch eine Frage der Zeit. Schätzungsweise noch 3-6 Monate. Erschwerend für die User kommt hinzu, dass der Bedarf an 316/318 Chips nicht sehr hoch ist. Größten Anteil beim chippen haben die Diesel und um die kümmern sich die Tuner am schnellsten.

Gruß Zodiac
Mit Zitat antworten