Thema: 1er E87 u.a. 120d vmax elektronisch abgeregelt
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.12.2006, 21:24     #39
Alexander84   Alexander84 ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Alexander84
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 908

Aktuelles Fahrzeug:
AUDI A3 Sportback 2.0 TDI (AB2)
Hallo,

ich denke, dass hier was grundlegend hinterfragt werden sollte. Die meisten reden hier von "Beschränkungen" und "Abregeln".

Abgregelte Autos regeln richtig ab, was sich meistens ja auch bemerkbar macht dadurch, dass die Fzge auf einmal nicht mehr weiter Beschleunigen.

Ich denke, dass die meisten Autos nicht abgeregelt sind, sondern das Motorenkennfeld einfach nicht mehr weiter geht. Hier war z.B. die Rede davon, dass im 6. Gang bei 4000 U/min Schluss wäre. Ich denke, dass man hier einfach die Einspritzzeiten nicht mehr verlängert, also auch nicht mehr schneller fahren kann, da nicht mehr Leistung zur Verfügung steht. Deswegen ist es ja auch möglich bergab schneller zu fahren als bergauf.

Von der Technik her haben die meisten Motoren keine abregelegung sondern einfach ein Kennfeld, was irgendwann zu Ende ist. Da beim Chiptunen ja das Kennfeld optimiert wird und verändert wird, kann man auch die maximale Geschwindigkeit dadurch optimieren (hier: Einspritzzeiten Verlängern und Kennfeld im 6. Gang über 4000 U/min rausgehen lassen).

Also so würde ich das machen, wenn ich Motoren bauen würde

Werde aber auch gerne eines besseren belehrt.
Userpage von Alexander84
Mit Zitat antworten