Thema: 3er / 4er allg. Federbeinlager gewechselt-ohne Erfolg
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2002, 11:49     #1
Andi 328i   Andi 328i ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Andi 328i

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 847

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mondeo 2.0 TDCi, Kawasaki ER-6n
Federbeinlager gewechselt-ohne Erfolg

Moin zusammen.

Nachdem mir das Geklacker ziemlich auf die Nerven gegangen ist, hab ich mich entschlossen, endlich mal das Federbeinlager hinten links zu wechseln. Also bin ich in einen Fachbetrieb gefahren, der sich A.T.U. nennt und hab mir das Teil gekauft. Gestern, nachdem ich noch einen halbwegs vernünftigen Wagenheber käuflich erworben hab, ging`s dann los. War erstaunlich einfach, oder vielleicht lag es auch daran, daß ich Kfz-Mech gelernt hab . Naja, als ich dann das Lager gewechselt hatte, bin ich erstmal zu ner Probefahrt gestartet und siehe da, die ganze Arbeit war umsonst Es klackert nach wie vor. Nun meine Frage: Was kann das sein ? Der Stoßdämpfer selber ? Ich hatte noch auf mein Heckrollo getippt, aber das isses nicht. Die hinteren Kopfstützen wackeln etwas und wenn man dagegen schlägt, klappert es auch etwas. Ich wollte die beiden Kopfstützen dann mal rausziehen, aber WIE ? Die sind ziemlich fest.
Bitte helft mir

Gruss Andi
__________________
Mein Auto fährt auch ohne Wald !

Mei_Ex-Schätzle (Mit bestem Dank an Gonzo) -> ab jetzt mit Autogas

Mein Neuer
Userpage von Andi 328i
Mit Zitat antworten