Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.12.2006, 19:38     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
10. Black Nights Film Festival in Tallinn zeigt “BMW Group Filmreihe”.

Das größte Filmfestival der baltischen Staaten gilt als Schnittpunkt zwischen Ost und West.

München/ Tallinn. Internationale Filmemacher, Regisseure und begeisterte Cineasten sind bereits am 23. November im estnischen Tallinn eingetroffen, um bis zum 10. Dezember das 10jährige Jubiläum des größten Kulturereignisses der Region zu feiern. Dieses Ereignis nahm die BMW Group zum Anlass, zusammen mit der Festivalleiterin Tiina Lokk eine eigene „BMW Group Filmreihe“ zu initiieren. „Wir freuen uns, dass wir mit dieser Filmreihe internationalen, vielfach ausgezeichneten Filmen eine Plattform bieten können“, bekräftigt Tiina Lokk das gemeinsame Engagement. Die BMW Group nominiert in enger Zusammenarbeit mit der Festivalleitung Filme, die bereits während der Produktion von dem Automobilunternehmen unterstützt wurden. Die langfristige und nachhaltige Unterstützung von Filmemachern ist ein wichtiger Bestandteil des Filmengagements der BMW Group.

Screenings.

Der Regisseur Florian Gaag ist heute persönlich nach Tallinn gekommen, um seinen bereits vielfach ausgezeichneten Film „Wholetrain“ dem Publikum vorzustellen und im Rahmen der BMW Group Pressekonferenz Rede und Antwort zu stehen. Bereits gestern eröffnete „Der Lebensversicherer“ von Bülent Akinci die Filmreihe. „Summer Palace“ von Lou Ye sowie das unter anderem mit mehreren Europäischen Filmpreisen prämierte Drama „Requiem“ von Hans-Christian Schmid werden am 2. und am 5. Dezember präsentiert. „Ping Pong“ von Matthias Luthard, der einzige deutsche Vertreter in Cannes 2006, wird die Filmreihe abrunden.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten