Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.11.2006, 09:49     #3
theflow   theflow ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: 81669 München
Beiträge: 310

Aktuelles Fahrzeug:
M3 Cabrio individual / 330d touring / Z4C 3.0si / Monster S4R
tja, und das mit Recht!

habe den Test auch gelesen, und das sehr aufmerksam. Und wenn man ins Detail geht
haben Sie, ohne BMW Brille, absolut recht.
Seien wir doch mal ehrlich, das geht doch bei der Bereifung schon los... Der 130er ist einfach
nicht der durchtrainierte Sportler den z.B. ich gerne hätte. Keine Sperre, somit nur Einradantrieb, weder innen, noch aussen Akzente die ihn von seinen schwächeren Brüdern absetzen etc. Bei der Technik leider mehr oder weniger das gleiche. Es ist einfach ein richtig geiler einser mit einer
fetten Maschine, aber kein wirklicher Sportler. Klar, er hat auch kein M im Kürzel aber im Moment würde er es auch nicht verdienen. Das geht bei den Sitzen los, über die restliche Innenausstattung über Kombiinstrument bis hin zum M-Paket. Alleine das dieses nicht Serie ist, ist eine Schande!!! Der 130er ist sicherlich eine Waffe, aber halt leider a bisserl stumpf. Und das der Mazda mit seinem Sperrdiff trotz Frontantrieb schneller ist und auch sein kann wundert mich nicht wirklich. Bei der Leistung aus einem Turbo schon gleich 2mal nicht.
Also, BMW Brille mal kurz abnehmen und der Realität ins Auge schaun!!! Vielleicht wird der 135er das ja ändern, Leistungsmässig ganz sicher, aber wer nicht nur auf der AB schnell sein will und nicht nur an der Ampel der schnelle Cruiser sein will braucht eben mehr als den Sahne 3 Liter oder den Biturbo vorne drin!

Flo

Geändert von theflow (24.11.2006 um 09:51 Uhr)
Mit Zitat antworten