Thema: 3er / 4er allg. Typische Klappergeräusche E46?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.05.2002, 19:36     #20
jannemann   jannemann ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-52068 Aachen
Beiträge: 42

Aktuelles Fahrzeug:
E60-535d
Knacken und Klappern TIPS

Hi Zusammen,
ich hatte bei meinem Coupe nahezu alle beschriebenen "Features" und mittlerweile hat BMW sie alle ausgebessert. Daher habe ich ein paar Tips:
"Knirschen" der Rücksitzbank: Ist in der Tat das Reiben von Leder an Leder. Jeder BMW Händler hält zu diesem Zweck eine kleine Sprydose mit Lederpflege bereit, die einfach an die Stellen gesprüht wird, wo Leder an Leder reibt. Sofort ist Ruhe.
"Knacken" hinten links oder hinten rechts. Hat nix mit dem Innenraum zu tun. Hier sind die Stützstreben defekt und das Geräusch dringt durch den Radkasten in den Innenraum. Klingt als wäre es die Hutablage oder die hintere Säule, sind sie aber nicht. Problem ist bei BMW bekannt, wenn das Stichwort "knacken" hinten fällt, wissen die Jungs bescheid.
"Knirschen" in den Türen: Kann man reproduzieren, wenn man sich etwas fester auf die Armlehne stützt. Hier wurde ein geräuschproduzierendes Klebeband verwendet, was BMW dann austauscht.
"Surren" in den Türen: Kommt meistens von den Fensterhebern, sollte aber seit 2001 kein Thema mehr sein.
"Knacken" in den Sportsitzen: Kann zwei Ursachen haben. Eine ist ein Schmierproblem, dass man selber beheben kann, in dem man die Sitze einmal ganz vor und ganz zurück fährt und anschliessend die ursprüngliche Sitzposition wieder herstellt. Die andere Ursache ist übler aber ebenso häufig. Das Sitzuntergestell weist häufig Mängel auf und wird anstandslos von BMW getauscht.
Hoffe dem einen oder anderen geholfen zu haben!
Jan
Mit Zitat antworten