Thema: 3er / 4er allg. Testbericht(e) 330Ci
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.05.2002, 16:58     #12
Ubzer   Ubzer ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 218

Aktuelles Fahrzeug:
E61 LCI 530d
Hallo und willkommen !
Zum Test kann ich dir nur diesen Vergleich anbieten:

BMW M 3 - BMW 330 ci

Vielleicht ist dieser Vergleichstest nicht ganz fair. Schließlich fährt der BMW M3 mit 343 PS und einem Preisunterschied von 30.000,- DM in einer anderen Klasse als der BMW 330 ci. Aber kann das Kraftpaket der M-GmbH dem Spitzenmodell der regulären 3er-Reihe wirklich in allen Kategorien davon fahren?

Karosserie und Innenraum

Auf den ersten Blick könnte es sich bei den beiden BMW-Modelle M3 und 330 ci um eineiige Zwillinge handeln. Dann aber fällt durch die stärker ausgeprägten Rundungen auf, daß der M3 unter der Motorhaube weitaus mehr Platz beansprucht als der 330 ci. Der stärkere Sechszylinder der M-Gmbh ist eben breiter und tiefer.
Im Gegensatz zum 330 Ci verfügt der M3 über vier voluminöse Auspuffendrohre, die auch dem flüchtigen Betrachter zeigen, daß bei diesem Coupé keiner an Understatement gedacht hat. Grundsätzlich ist die hochwertige Verarbeitung beim 3er BMW keine Neuigkeit. Ausstattung und Funktionalität erfüllen sowohl im 330 Ci, als auch im M3 hohe Ansprüche. Die Unterschiede liegen lediglich im Detail. So ist das Lenkrad des M3 deutlich wulstiger und die Instrumente werden durch ein zusätzliches Ölthermometer ergänzt. Zur umfangreichen
M3-Serienausstattung gehören zudem Aluminiumblenden und bequeme Sportsitze.

Fahrleistungen und Fahreigenschaften

Eigentlich ist der M3 in der 3er-Reihe von BMW konkurrenzlos. Mit seinem Sechs-Zylinder-Saugmotor verfügt er über einen Antrieb, der mühelos auf über 8000 Umdrehungen pro Minute hoch dreht. Eine solche Leistungsentfaltung aus niedrigen Drehzahlen darf man getrost "explosiv" nennen. Der BMW 330 ci hingegen fährt eher zahm, auch wenn er mit seinem 231 PS starken Sechs-Zylinder-Aggregat keinesfalls untermotorisiert ist.
Beim Beschleunigungsvergleich kann der 330 Ci jedoch den Unterschied von 112 PS nicht verbergen. Der M3 spurtet von Null auf Tempo 100 in nur 5,1 Sekunden dem 330 Ci davon. Dennoch überrascht der geringe Vorsprung des M3 von nur 1,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei beiden Testkandidaten bei 250 km/h abgeregelt.
In Sachen Fahrkomfort hat der 330 Ci im Vergleich zum M3 die Nase vorn. Ohne Probleme schluckt sein Fahrwerk Bodenwellen jeglicher Art. In Kurven neigt der 330 Ci leicht zum Untersteuern. Zudem erreicht seine Lenkung nicht das Niveau des M3.

Auf Bodenunebenheiten reagiert der M3 mit harten Schlägen auf die Insassen. Für einen Sportwagen ist solch ein Fahrverhalten allerdings eher normal und gewünscht. Um die Grenzbereiche des M3 ausloten zu können, sollte der Fahrer die Stabilitätskontrolle DSC abschalten.

Umwelt und Sicherheit

Mit einem Testverbrauch von elf Litern benötigt der 330 Ci erwartungsgemäß weniger Kraftstoff als der M3, der auf 100 Kilometern 12,5 Liter Benzin schluckt. Im Bremstest können beide BMW-Modelle mit hervorragenden Ergebnissen überzeugen. Der M3 steht aus Tempo 100 mit warmen Bremsen nach 38,6 Metern, der 330 Ci wenig später nach 39,4 Metern.

Fazit

Beide Autos überzeugen durch starke Leistungen in allen Bereichen. Der M3 entscheidet die Gesamtwertung der Fahreigenschaften für sich. Dennoch gewinnt den Vergleichstest der 330 Ci. Neben seinem deutlich besseren Fahrkomfort sprechen auch eine Menge Vernunftgründe wie Verbrauch und Kaufpreis letztendlich für den 330 Ci.

Technische Daten
BMW M 3 BMW 330 Ci

Motorbauart/Zylinderzahl: Reihe/6 Reihe/6
Hubraum ccm: 3246 2979

Leistung kW(PS): 252 (343) 170 (231)
bei 1/min: 7900 5900
max. Drehmoment: 365 300
bei 1/min: 4900 3500

Leergewicht: 1560 kg 1510 kg
Zuladung: 440 kg 420 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 2000 kg 1930 kg
Kofferraumvolumen in Litern: 410 l 410 l

Länge (mm): 4492 4488
Breite (mm): 1780 1757
Höhe (mm): 1372 1369

Beschleunigung
0-100 km/h: 5,1 s 6,5 s
0-180 km/h: 14,9 s 20,9 s
80-120 km/h im V. Gang: 7,0 s 10,3 s

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h 250 km/h

Bremsweg in Metern
aus 100 km/h (warm): 38,6 m 39,4 m

Testverbrauch l/100 km 12,5 l 11,0 l
minimal: 8,6 l 8,5 l
maximal: 16,9 l 14,0 l
Mit Zitat antworten