Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.10.2006, 10:39     #593
mueckenburg   mueckenburg ist offline
Power User
  Benutzerbild von mueckenburg
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 15.534

Aktuelles Fahrzeug:
BMW K1200R Sport, MB E200K T, Honda Jazz
Zitat:
Original geschrieben von Micha2002
Weiss man noch nicht. Für die Wettbüros ist FA heute mit 2,5 WM-TRip No.1, vor Kimi (3,3) und Massa (5,5)
McLaren hatte letztes Jahr das schnellste Rennauto, sind dieses Jahr abgekackt. Ferrari hatte letztes Jahr eine Krücke und sie haben aufgeholt.
Warum sollten McLaren nicht auch wieder den richtigen Weg finden?
Der Motor soll ja, nach dem Fiasko in der letzten Winterpause, nun der stärkste sein. Alles fliesst...
Die Frotzeleien mal beiseite , glaube ich das auch. McLaren hat halt extrem darunter gelitten, dass die Fahrer den Wagen kein bisschen vorangebracht haben.

Wie zur Bestätigung wurde im Saisonverlauf noch mal Schumis eigentliche Stärke und überhaupt der Einfluss der Fahrer als Entwickler deutlich: Anfangs Renault super, Ferrari mies, McLaren mies. Entwicklung in der Saison: Renault auf gleichbleibend hohem Niveau, Ferrari immer besser, McLaren immer noch schlechter werdend. Das ist heute entscheidend.

Nun hat Mercedes endlich das richtige getan, indem sie den besten verfügbaren Fahrer engagiert haben. Damit müssen sie einfach zum Favoriten werden.
Userpage von mueckenburg
Mit Zitat antworten