Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.10.2006, 18:52     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Kandidaten für den Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2007 nominiert

Jeanne Faust, Ceal Floyer, Damian Ortega, Tino Sehgal.

Berlin. Der Preis der Nationalgalerie für junge Kunst wird im Jahr 2007 zum vierten Mal vergeben. Die folgenden vier Kandidaten wurden für die „shortlist“ nominiert und im Rahmen einer großen Party bei BMW Kurfürstendamm am 29.09.06 anlässlich der Eröffnung des Art Forum Berlin bekannt gegeben: Jeanne Faust, Ceal Floyer, Damian Ortega, Tino Sehgal sind die Künstler, die sich im kommenden Jahr in einer gemeinsamen Ausstellung im Hamburger Bahnhof um den Preis der Nationalgalerie bewerben werden. Alle vier Kandidaten haben die Nominierung angenommen.

Die nominierten Künstler wurden aus der 140 Namen umfassenden „longlist“ von der ersten Jury ausgewählt. Die „longlist“ ergab sich aus Vorschlägen von 150 europäischen Museumsdirektoren und Kuratoren sowie den Mitgliedern des Vereins der Freunde der Nationalgalerie.

Die Entscheidung der Jury spiegelt die Vielfältigkeit der künstlerischen Produktion in Deutschland wider, nicht nur in Bezug auf die verschiedenen Nationalitäten, sondern auch in Bezug auf die benutzen Medien und künstlerischen Strategien. Dabei fiel der Fokus auf Künstlerinnen und Künstler, deren Arbeiten sowohl gesellschaftlich als auch konzeptuell und formal als richtungweisend gelten. Eine ausführliche Erklärung der Jury ist beigefügt.

Der ersten Jury gehörten Dr. Ulrike Groos (Kunsthalle Düsseldorf), Dr. Yilmaz Dziewior (Kunstverein Hamburg) sowie Jens Hoffmann (ICA London) an. Die fünfköpfige, international besetzte zweite Jury wird im Frühjahr 2007 nominiert. Diese wird am 2. Oktober 2007 den Preisträger mit einer Feier im Hamburger Bahnhof bekannt geben.

Mit seinem Preisgeld von 50.000 Euro gehört der Preis der Nationalgalerie zu den höchst dotierten Auszeichnungen in der zeitgenössischen Kunst. Der Preis ist fokussiert auf junge, wichtige Positionen der Gegenwart. Teilnahmeberechtigt sind Künstler und Künstlerinnen aller Nationen, die gegenwärtig in Deutschland arbeiten und jünger als 40 Jahre alt sind. Der Preis der Nationalgalerie wird vom Verein der Freunde der Nationalgalerie ermöglicht und durch die BMW Group gefördert.


Für weitere Informationen:

www.preis2007.de
www.bmwgroup.com/kultur
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten