Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.09.2006, 21:13     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
BMW auf dem Mondial de l'Automobile Paris 2006.

Die Highlights im Überblick

Eleganz in Höchstform: Das neue BMW 3er Coupé.

BMW auf dem Mondial de l'Automobile Paris 2006.

Unvergleichlich dynamisch, offen und attraktiv: Das BMW M6 Cabrio.

Mit Effizienz zur Höchstleistung: Der neue Reihensechszylinder-Benzinmotor mit Twin Turbo und High Precision Injection für die BMW 3er Limousine und den BMW 3er Touring

Durchzugsstark und wirtschaftlich: Die neuen Reihensechszylinder-Dieselmotoren für die BMW 3er Reihe.

Effiziente Energiestromnutzung für mehr Fahrdynamik: Intelligente Generatorregelung und Bremsenergie-Rückgewinnung.



BMW auf dem Mondial de l’Automobile Paris 2006. (Kurzfassung)

Mit drei neuen Modellen und attraktiven Innovationen im Antriebsbereich präsentiert sich BMW auf dem Mondial de l’Automobile 2006 in Paris. Während der bedeutendsten Automobilausstellung des Jahres in Europa feiern nicht nur das neue BMW 3er Coupé, der neue BMW X3 und das BMW M6 Cabrio, sondern auch die neuen Reihensechszylinder-Benzin- und Dieselmotoren für die BMW 3er Reihe ihre Premiere. Der Mondial de l’Automobile findet vom 30. September bis zum 15. Oktober 2006 auf dem Messegelände der französischen Hauptstadt statt. Die Veranstalter erwarten rund 1,5 Millionen Besucher aus aller Welt.

Beim Mondial de l’Automobile 2006 wird das neue BMW 3er Coupé erstmals einem großen Publikum vorgestellt. Der sportlich-elegante Zweitürer tritt als exklusive Ergänzung der BMW 3er Reihe an die Seite von Limousine und Touring. Neben dem stilvollen Erscheinungsbild fasziniert vor allem die herausragende Fahrdynamik des Coupés, das nun auch mit dem intelligenten Allradantrieb BMW xDrive erhältlich ist.

Ebenso können Fachbesucher und Autoliebhaber aus aller Welt in Paris erstmals den neuen BMW X3 in Augenschein nehmen. Das Erfolgsmodell im Segment der Sports Activity Vehicles (SAV) hat mit seinem sorgsam überarbeiteten Design, dem besonders hochwertig verarbeiteten Innenraum sowie mit neuen kraftvollen Motoren nochmals an Attraktivität gewonnen. Mit der Neuauflage des BMW X3, aber auch mit den xDrive Varianten des BMW 3er Coupé verfügt der Münchner Automobilhersteller über ideale Voraussetzungen, um seine Spitzenposition als weltweit führender Anbieter von Allradfahrzeugen im Premium-Segment weiter auszubauen.

Zu den Attraktionen auf dem Mondial de l’Automobile gehört darüber hinaus das einzigartige BMW M6 Cabrio. Der offene Viersitzer kombiniert die Dynamik eines Supersportwagens mit der Exklusivität eines Luxus-Cabriolets. Für herausragende Leistungswerte sorgt sein 5,0 Liter-Zehnzylinder-Motor mit 373 kW/507 PS. Der Hochdrehzahlmotor, der erst kürzlich erneut mit dem Titel „Engine of the Year“ ausgezeichnet wurde, beschleunigt das BMW M6 Cabrio in nur 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h.

Nicht nur das V10-Triebwerk, auch die Reihensechszylinder-Motoren von BMW haben sich mit faszinierender Leistungsentfaltung sowie mit vorbildlicher Laufruhe und Wirtschaftlichkeit höchste internationale Anerkennung erworben. In Paris werden die neuen Sechszylinder-Benzin- und Diesel-Antriebe für die BMW 3er Reihe vorgestellt. Mit Höchstleistungen wartet dabei vor allem der 3,0 Liter-Sechszylinder mit Twin Turbo Technologie, der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection und Vollalumium- Kurbelgehäuse auf. Der 225 kW/306 PS starke Motor, erlebt seine Weltpremiere im BMW 335i Coupé und steht künftig auch für die BMW 3er Limousine und den BMW 3er Touring zur Verfügung.

Auf dem Mondial de l’Automobile wird außerdem die neue Generation der Reihensechszylinder-Dieselmotoren präsentiert, die ebenfalls in der BMW 3er Reihe zum Einsatz kommen. Vollalumium-Kurbelgehäuse, Turboaufladung und die neueste Generation der Common-Rail-Direktein- spritzung machen die neuen Diesel zu Paradebeispielen für effiziente Dynamik. An der Spitze steht der neue 3,0 Liter-Diesel mit Variabel Twin Turbo (VTT), der jetzt 210 kW/286 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 580 Newtonmetern erreicht. Der stärkste Reihensechszylinder-Diesel der Welt wird im BMW 3er Coupé, in der BMW 3er Limousine und im BMW 3er Touring angeboten.

Der zweite neue Reihensechszylinder-Diesel treibt künftig den BMW 325d an. Mit 145 kW/197 PS und einem maximalen Drehmoment von 400 Nm bietet auch diese, mit einem Turbolader mit variabler Turbinengeometrie bestückte Antriebseinheit eindrucksvolle Durchzugskraft in Verbindung mit vorbildlicher Effizienz. So begnügt sich etwa die neue 325d Limousine im EU-Testzyklus mit 6,4 Litern Diesel je 100 Kilometer, 6,6 Liter Diesel sind es beim neuen BMW 325d Touring.

Das Streben nach effizienter Dynamik beschränkt sich bei BMW nicht auf die Motorenentwicklung. Auch mit Innovationen im Bereich der Nebenaggregate lassen sich Fortschritte erzielen, die den Kraftstoffverbrauch reduzieren und zugleich den Fahrspaß erhöhen. Ein eindrucksvolles Beispiel dafür ist die von BMW beim Mondial de l’Automobile 2006 in Paris angekündigte intelligente Generatorregelung, die auch ein System zur Rückgewinnung von Bremsenergie einschließt. Sie zielt darauf ab, den für das Bordnetz erforderlichen Strom ausschließlich in Schub- und Bremsphasen zu erzeugen. Damit muss der Motor im Zugbetrieb keine Energie zum Antrieb des Generators aufwenden. Beim Beschleunigen steht so ein höherer Anteil der im Kraftstoff enthaltenen Energie für die Umwandlung in Fahrdynamik zur Verfügung. Eine zusätzliche Möglichkeit, Kraftstoff effizienter zu nutzen, bietet die Rückgewinnung von Bremsenergie. Dabei wird die in Form von Wärme an den Bremsscheiben entweichende und bislang ungenutzte Energie in Strom umgewandelt und ebenfalls dem Bordnetz zur Verfügung gestellt.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist

Geändert von Hermann (28.09.2006 um 21:32 Uhr)
Mit Zitat antworten