Thema: 3er / 4er allg. Leasing-Rückgabe
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.06.2001, 10:52     #7
Fabio   Fabio ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Fabio
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-83646 Wackersberg
Beiträge: 6.232

Aktuelles Fahrzeug:
SUV, ATV, Krad, Vespa

TÖL
DU als Leasingnehmer bist aber dafür verantwortlich das Auto im "Ursprungszustand" zurückzugeben. Eigentlich könnte der Händler auch darauf bestehen, dass Du die Zusatzeinbauten entfernst und wieder durch Originalteile ersetzt. Als Leasingnehmer hast Du keine Ansprüche, irgendwelche Kosten durch wertsteigernde Einbauten geltend zu machen. Wenn Du etwas in das Auto einbaust und das ist nicht mehr rückgängig zu machen, ist das Deine Sache. Das Auto war nie Dein Eigentum, weil geleast.

Du hättest damals, als Du Dir die Sachen hast einbauen lassen, auf die Herausgabe der Originalteile bestehen müssen, um bei Rückgabe den Originalzustand wiederherstellen zu können. Wenn Du die Teile nicht vom Händler eingefordert hattest, ist das nicht dessen Schuld.

Manchmal frag ich mich, ob die Leute eigentlich wissen, was Leasing ist, bzw. ob sich einer vor der Unterschrift mal die Vertragsbedingungen alle durchliest. Da steht nämlich auch drin, was bei Rückgabe des Fahrzeugs zu beachten ist. Außerdem sollte man, wenn man es nicht weiß, den Verkäufer einfach fragen, wie das Fahrzeug nach Vertragsende zurückgegeben werden muss.
Aber viele Leute unterschreiben einfach Verträge nach dem Motto "Hauptsache ich hab das Auto" ohne sich auch nur die geringsten Gedanken über die Bedingungen zu machen. Eine solche "Blauäugigkeit" bei Abschlüssen in solchen Dimensionen kann dann meiner Meinung nach nicht dem Händler angelastet werden. Er ist hier eindeutig im Recht... er hat Dir ein Fahrzeug mit Ablagen und Audioanlage "vermietet", so möchte er es auch zurück. Wenn Du nun andere Ablagen und andere Audiokomponenten drin hast (wie auch immer die Vorgänge da waren), ist das Dein eigenes Problem.

Also nicht immer auf den bösen Händlern rumhacken, sondern mal über die eigene Naivität bei Vertragsabschlüssen nachdenken!

Nix für ungut!

------------------
Punkt - Punkt - Komma - Strich ... Brauch ich nich!?
Userpage von Fabio
Mit Zitat antworten