Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.09.2006, 17:25     #477
Micha35   Micha35 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Micha35
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: Nähe 57... Siegen
Beiträge: 5.895

Aktuelles Fahrzeug:
Golf 7 GTI

SI-M* 1909
Zitat:
Original geschrieben von =Floi=
kimi ist ja auch kein schlechter fahrer DAS muss man auch mal sehen, einziges problem war ganz klar das auto und mit massa hat er auch einen fähigen partner
Ich denke aber nicht, dass der doch eher emotionslose Kimi die gleichen Begeisterungen bei den Ferraristi aulösen kann, wie es Michael immer konnte.

Sicher, Michael hat die Formel 1 polarisiert. Man liebte ihn oder mochte ihn eben NICHT. Da kommt mir glatt der Slogan von Jamba in den Sinn: Have it or hate it.

Dennoch hat er seit 1994 die Formel 1 in jeglicher Hinsicht geprägt. Wie sahen denn die Duelle seit ´94 aus ? Schumacher gegen Hill, Schumacher gegen Villeneuve, Schumacher gegen Häkkinen, Schumacher gegen Alonso.

Abgesehen vom verkorksten Jahr 2005, gab es doch in den letzten 12 Jahren nicht eine Saison, in der nicht Michael Schumacher zumindest ein Wörtchen um den WM-Titel mitgesprochen hat. Klar, nun könnte man argumentieren, dass NACH Schumacher auch endlich die anderen Fahrer mal eine reale Chance bekommen, sich zu profilieren. Mal abwarten, ob´s funktioniert...

Über die (Rück)Entwicklung der Formel 1 wird wohl noch zu sprechen sein.
__________________
"Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug." (Jean-Paul Sartre)
Userpage von Micha35
Mit Zitat antworten