Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2006, 21:37     #34
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.530

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
Nochmal zum Thema 116i vs. 118d. Beide haben fast die gleiche Nennleistung, auch wenn sie von ihrer Charakteristik völlig unterschiedlich sind glaube ich kaum, dass die sich zwischen 140km/h und vmax viel schenken, da müssten die Zugkraftanschlüsse bei einem schon extrem mau sein und für schlechte Getriebeauslegungen ist BMW ja weniger bekannt...
Ansonsten kann man ich natürlich drüber streiten, ob das hohe Drehmoment des Diesel oder die Drehfreude des Benziners sportlicher ist. Ich (obwohl im Dieselbereich tätig) empfinde eher letzteres als sportlich- vielleicht hängt es auch nur damit zusammen, dass ich mit BMW immer noch Flugturbinen verbinde.
Und vom 116i war ich ehrlich gesagt positiv überrascht, er kam mir fast leichter und drehfreudiger vor, als mein M43TU (der ja Ausgleichswellen hat). Auch die Leistung ist nicht so wenig, ein A3 startet mit 102 PS als Benziner und ist auch als 3Türer kaum billiger.

Wenn der 118i nochmals leiser und soviel stärker ist als der 116i (wie hier im Forum oft beschreiben), würde ich persönlich eher überlegen, das Geld in diesen zu investieren, als in den Diesel, wenn es um Sportlichkeit geht.

Bzgl Standfestigkeit traue ich dem 118d allerdings auch einiges zu, da er erstens wie schon erwähnt nicht ausgereizt ist, zweitens sein CRSII recht ausgereift sein dürfte, auch wenn ich die genaue Applikation nicht kenne. Wie immer der Hinweis, dass das natürlich nur so lange gilt, solange keine Chiptuner am Werk waren.

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten