Thema: 3er / 4er allg. Vmax unserer BMWs
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.05.2002, 23:08     #43
|\|oah   |\|oah ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Ruhrgebiet/ Mülheim
Beiträge: 845

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323i 2.5L Limo M

MH-XX-XX
...ich knüpf noch mal bei der Behauptung M3 und 330i
seien gleich schnell an.

Letztendlich ist schnell ja auch in zwei verschiedene Bereiche zu gliedern.
Zum einen die Endgeschwindigkeit und zum anderen die Beschleunigung.

Es ist so, dass der 330i und der M3 bei der BMW Chip Version mit Abriegelung
die gleiche Geschwindigkeit von 250km/h (real) erreichen.

Ohne Frage ist bei dem M3 noch sehr viel mehr und bei dem 330i
auch einiges an KM/H nach oben hin möglich (V-MAX Aufhebung).

Nichtsdestotrotz kann man aber unter normalen Straßenbedingungen
einen M3 nicht mit einem 330i überholen - ausser vielleicht der Fahrer
des M3 pennt.

Daher verweise ich mal darauf das eigentlich die Endgeschwindigkeit keine
sonderlich große Rolle im Vergleich zur Beschleunigung spielt.

Auf deutschen Autobahnen ist eine Geschwindigkeit jenseits der 250km/h
wirklich halzbrecherich und eine geeignete frei und gut erhaltene Strecke
für dieses Tempo meist auch nicht verfügbar.

Ab Tempo 270 hab ich mich jedenfalls nicht allzu wohl hinter
dem Lenkrad vom M5 eines Bekannten gefühlt. Habs dann auch
sein lassen.
Mein Bekannter ist dann weiter gefahren
V-MAX hier laut "altem" digi Tacho 307km/h, die zu fahren ist reiner
Wahnsinn. Kann ich auch nur bedingt empfehlen.


Gruß,

|\|oah


PS
Mein 323er reicht mir vollkommen aus für die nächten 2-3 Jahre,
dann wird aber wahrscheinlich auf nen gebrauchten M3 gewechselt
__________________
|\|oah's 2.5l limo
Mit Zitat antworten