Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.07.2006, 17:39     #15
Andreas1984   Andreas1984 ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2006
Ort: Ich wohne in Sarrazin-kompatibler Umgebung
Beiträge: 9.279

Aktuelles Fahrzeug:
zwei Beine

D
Zitat:
Original geschrieben von Uberto
Ich persönlich stelle mir die Frage ob es wirklich so klug von BMW ist die Vorstände schon mit 60 von ihrem Amt zu entheben?!? Gut, der Hr. Reithofer ist zwar auch kein Jungspund (50) aber ich hab von ihm noch nix gehört!
Ich wäre trotzdem für Reitzle gewesen als Nachfolger,aber BMW wollte ja anscheindend eine interne Lösung.

Was eurer Meinung nach denn besser,ne interne oder externe Besetzung dieser Stelle?!?

Gruß Ubi
Servus. Ich bin neu hier.
Meiner Ansicht nach ist der Reithofer der Richtige. Mein Vater hatte geschäftlich mit ihm zu tun (ebenso wie mit einigen anderen hohen Herren von BMW) und er hat absolut positiv über den Reithofer berichtet. Laut einigen Zeitungsberichten ist der Reithofer sowas wie der Ziehsohn vom Milberg (schon seit Uni-Tagen).
Gruß,

Andreas
Mit Zitat antworten