Thema: 1er E87 u.a. zu hoher Verbrauch bei 118d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.07.2006, 22:16     #45
hansenet   hansenet ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 12/2005
Beiträge: 13
Zitat:
Original geschrieben von reihensechser
Also das mit der 5 vor dem Komma halte ich auch für sehr schwierig....

Interessant wäre natürlich noch zu wissen, was für Bereifung der 118d von Ubertos Familie hat.

Das wird auch nochmal was ausmachen. Ich kann bei meinem (der allerdings noch nicht eingefahren ist) die Verbrauchswerte von cori nachvollziehen. Und wir haben ja beide die breite Mischbereifung auf unseren 118-ern.

Trotzdem, bei den angenehmen Motoreigenschaften nehme ich gern etwas höheren Verbrauch in Kauf...

Gruß Christoph

Ich verstehe euch nicht ganz...

warum soll es schwer schon die 5,xxx Liter du erreichen ????

Das Geheimis ist - LERNE MIT DEM GASPEDAL UMZUGEHEN sowie früh schon hochschalten...

Der 118d MOTOR packt ohne Stadt- Verkehr aufzuahlten schon ab 40 KM/H den 4 GANG !!!! In der city ist sowas ideal "!!!!

Der 118d kann man ohne Probleme ohne Turbo fahren er hat kein Turbo loch mehr in dem sinne !!!

Ich schaffe auch seit der 10 000 Marke nun endlcih aml die 800 KM LIGA
trotz zu 60% Stadtverkehr und 30 Landstraße wenige AB ...

Der Verbrauch hier hab ich auf der Landstraße/ Stadtverkehr mix

seht her es geht die 5,xx Liter...



und schaut euch die Tanknadel an bei 300 und fast nur 15 Liter



Und wirklich Kurzstrecken sollte man vermeiden,
auch wenn es weh tut !!!

Ich verbrauche bie Dauer VMAX 225 Tacho nur 8,7 Liter,
auf Kurzstrecke 5 KM dagem (fahre ich nciht mehr) und im Winter damals im schnitt 7,5 Liter !!!

ich weiss nicht warum ihr das nicht hinbekommt
ich habe
118d
EZ 03/05
205 Reifen vorne und hinten...
KLIMA immer AUTO an bei 18 grad immer !!


laut Prüfstand soll ich aber 300 NM und 140 ps Serie haben ...

Geändert von hansenet (13.07.2006 um 22:18 Uhr)
Mit Zitat antworten