Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.07.2006, 20:32     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
Party pur und logistische Hochleistungen beim 6. BMW Motorrad Bikermeeting

München/Garmisch-Partenkirchen. Das BMW Motorrad Bikermeeting lockt sie alle: Rund 30.000 Besucher hat es über das Wochenende vom 7. – 9. Juli wieder nach Garmisch-Partenkirchen gezogen. Gäste aus mehr als 40 Ländern, darunter einige BMW Clubs, feierten mit BMW Motorrad und hatten trotz des eher durchwachsenen Wetters jede Menge Spaß.

Ein Highlight im Programm war für viele Besucher die spektakuläre Streetbike Freestyle Show mit Chris Pfeiffer, dem frischgebackenen Europäischen Stunt-Champion auf einer F 800 S, der unter anderem freihändig gefahrene Wheelie-Kreise mit anschließender 230° Wende zeigte. Auch die eindrucksvolle Offroad Show am Hausberghang von Chris Pfeiffer und Simo Kirssi, dem finnischen BMW Werksfahrer, auf einer HP2 Enduro waren ein echter Publikumsmagnet. Die beiden Profi-Rennfahrer begeisterten die Zuschauer durch ihr Können - die HP2 konnte zeigen, was ihn ihr steckt.

Viel Aufmerksamkeit erregte auch ein neues Motorrad. Beim Bikermeeting wurde die R 1200 R, ein Roadster mit mehr Hubraum und Leistung als die Vorgängerin, dem Publikum das erste Mal präsentiert und sogar verlost. Ein BMW Fahrer aus Ulm war der glückliche Gewinner.

Wer ein richtiger Biker ist, fährt bei einem solchen Treffen natürlich auch selbst. So nahmen am Samstag beim 150 km langen Motorrad-Korso durch Österreich über 800 Motorradfahrer teil. Der Klassik-Korso am Sonntag bestand aus rund 100 historischen Motorräder sowie deren zünftig gekleideten Fahrern.

Am Samstag Abend stieg wieder die Bikerparty im BMW Motorrad Zelt. Hier sorgte die Band Blechblos’n für ausgelassene Stimmung. Bei der Salsa Night mit der kubanischen Band „A Buena Vista“ im Travelpoint-Zelt knisterte es und man sah viele schwingende Hüften.

Pieter de Waal, Leiter Vertrieb und Marketing bringt Sinn und Zweck des Treffens auf den Punkt: „Das Bikermeeting ist für uns eine Gelegenheit, unseren Kunden und Freunden der Marke etwas zurückzugeben und Dankeschön zu sagen, für die Treue, die sie uns halten. Aus diesem Grund feiern wir alle, Mitarbeiter, Management und Gäste über die drei Tage gemeinsam.“

Hinter einer Großveranstaltung wie dem Bikermeeting steht viel Manpower und logistischer Aufwand. Das Kern-Orgateam bestand aus 7 Personen. Diese beschäftigen sich rund sechs Monate mit der Planung und Vorbereitung. Auf dem Bikermeeting selbst arbeiten etwa 350 Mitarbeiter, davon ca. 100 direkt von BMW Motorrad. Die anderen kommen aus etwa 30 Unternehmen. Außerdem beteiligen sich 30 weitere Partner in den einzelnen Ausstellungszelten.
Auch Garmisch-Partenkirchen legte sich ordentlich ins Zeug. Eigens für die Streetbike Freestyle Show hatte die Gemeinde eine Fläche vor dem Ausstellungszelt asphaltiert. Auf dem gegenüberliegenen Berg wurden nachts Fackeln auf dem Bergkamm angezündet, die nur für die Besucher des Bikermeetings leuchteten.

Im nächsten Jahr geht die Party weiter: Vom 6. – 8. Juli 2007 feiert BMW Motorrad in Garmisch-Partenkirchen bereits das 7. Internationale Bikermeeting.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten