Thema: 3er / 4er allg. LKM und Kilometerstand !
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.04.2002, 17:54     #4
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Moin cabrio uwe!

Ich hole mal eine ähnliche Diskussion aus dem Biete-Forum rüber, in dem Schulanfaenger ein gebrauchtes LKM anbot:
Zitat:
Original geschrieben von Schulanfaenger
Das Teil ist zwar gebraucht...
Zitat:
Original geschrieben von Al@320d:
Ich will dir ja nicht das Geschäft vermiesen, aber genau das ist das Problem. Im E46 wird der km-Stand an vier Stellen (eine davon ist das Lichtschaltzentrum) gespeichert, um Manipulationen zu erschweren. Würde man ein Lichtschaltzentrum mit einem anderen km-Stand einbauen (nämlich Deines), würde unweigerlich der Manipulationspunkt neben der km-Anzeige aufleuchten.

Aber: Das eigentlich Interessante an Deinem Lichtschaltzentrum ist ja das Bedienteil ohne Einstellrädchen für die Leuchtweitenregulierung. Dieses Bedienteil ist nur eingeclipst und mit einem Flachstecker mit dem übrigen Lichtschaltzentrum verbunden und lässt sich daher mühelos abtrennen. Vielleicht solltest Du klären, ob dieses Bedienteil auch an jedem anderen Lichtschaltzentrum funktioniert.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen - ich habe schon Xenon mit entsprechendem Lichtschaltzentrum und komme daher als Interessent nicht in Frage.
Zitat:
Original geschrieben von Schulanfaenger:
@ Al@320d: Danke für den Hinweis, das mit dem Geschäft geht schon in Ordnung. Wenn Du recht hast, dann muss man jedesmal, wenn man das Lichtschaltzentrum wechselt, ein nagelneues kaufen?
Zitat:
Original geschrieben von Al@320d:
So hat es mein Händler jedenfalls gesagt. Nachdem ich Xenon nachgerüstet hatte, wollte ich mein altes LKM (H7 / NSW) über eBay verkaufen. Nachdem mich ein Interessent darauf aufmerksam gemacht hatte, dass ein Tausch nicht ohne weiteres möglich ist, fragte ich bei meiner Werkstatt nach. Dort wurde mir erklärt, dass das LKM nur einmal freigeschaltet werden kann und der Manipulationspunkt nur bei Betrieb in dem Auto mit der freigeschalteten Fahrgestellnummer nicht aufleuchten wird.
Zitat:
Original geschrieben von Schulanfaenger:
Dass mit dem Wechsel des Bedienfeldes alles gelaufen ist, glaube ich nicht. Denn im Nachrüstsatz XENON ist ein neues komplettes Lichtschaltzentrum enthalten (Ich glaube nicht, dass dies nur Geldschneiderei ist).
Zitat:
Original geschrieben von Al@320d:
Auch dies war die Auskunft meiner Werkstatt, dass der Wechsel des Bedienteils alleine auch möglich sein müsste. Weil ich das aber nicht ausprobiert habe, kann ich Dir dazu leider nicht mehr sagen. Auch meine Werkstatt konnté nicht mit Erfahrungswerten aufwarten.
Zitat:
Original geschrieben von Schulanfaenger:
Übrigens, deaktiviert sich diese Manipulationsanzeige automatisch, wenn wieder der richtige km-Stand im Lichtschaltzentrum vorhanden ist (altes LZR wieder rein)?
Zitat:
Original geschrieben von Al@320d:
Dass dies automatisch funktioniert, glaube ich nicht, denn das alte LKM muss ja erst wieder am DIS freigeschaltet werden. Weil dieses aber schon einmal für die betreffende Fahrgestellnummer freigeschaltet war, dürfte es eigentlich keine Konflikte geben, so dass der Manipulationspunkt nach der Freischaltung nicht mehr aufleuchten dürfte - aber das ist reine Spekulation.

Vielleicht kennt sich damit ja jemand besser aus - darum habe ich diese Diskussion in den o. g. Thread kopiert, wo sie ohnehin besser aufgehoben ist.
@ cabrio uwe: Das Problem am gebrauchten LKM ist also nicht so sehr der falsche km-Stand, sondern die Tatsache, dass er nur für eine bestimmte Fahrgestellnummer freigeschaltet ist. Stimmen also Fahrgestellnummer und km-Stand nicht überein, muss der Manipulationspunkt unweigerlich aufleuchten.

Aber wie gesagt: Eine mögliche Lösung wäre ja, nur das Bedienteil auszutauschen - aber dazu müssen die Fachleute mehr sagen.

Gruß
Al

Geändert von Albert (26.04.2002 um 17:57 Uhr)
Mit Zitat antworten