Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.04.2002, 13:06     #13
diefenbaker   diefenbaker ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 357

Aktuelles Fahrzeug:
528iA E39, 535iA E34
JOHN_DOE hat es ja bereits richtig angesprochen, es greifen die Instrumente der Marktwirtschaft. Jetzt ganz ohne Ironie, ein Unternehmen ist zuerst seinen Anteilseignern (Aktionären) verpflichtet, die Kunden sind nur Mittel zum Zweck. Um diese andere Seite der Medaille zu sehen, braucht Ihr neben Kundeninfos aus der Merketingabteilung nur mal den Rechenschaftsbericht des Vorstandes zur Hauptversammlung zu lesen. Das heißt, billig einkaufen und über den Preis reinholen was der Markt hergibt. Wenn der Bogen überspannt ist die Zügel wieder leicht lockern in Form besserer Ausstattung und günstiger Pakete. Ein Unternehmen lebt nicht vom Umsatz sondern vom Gewinn.
Mit Zitat antworten