Thema: 1er E87 u.a. Mein "erstes Mal": 120d gefahren
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.04.2006, 10:31     #32
2fast&2furios   2fast&2furios ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von 2fast&2furios
 
Registriert seit: 10/2003
Ort: D-91802 Meinheim
Beiträge: 2.115

Aktuelles Fahrzeug:
535d F10 & 123d E87 LCI

?-FW29+26
Hi,

was einem da immer in die Worte hineininterpretiert wird...

Klar ist, dass der x30d immer mehr "kann" als der 120d. Aber das meinte ich nicht. Es ging mir drumm, wenn man mit dem 530d einfach nur so daherbummelt und es kommt plötzlich einer mit nem 120d und der legt's drauf an, dass is nich so, dass man dann einfach nur so schnell mal aufs Gas geht und der sieht gar kein Land mehr. Bis man die Situation vollständig überreißt und sozusagen aus dem Dornröschenschlaf erwacht, vergehen halt auch einige Sekunden und dann pappt der 120d zunächst mal ganz schön an der Heckabrisskante.

Wobei ich mir schon einbilde, dass mein 530d relativ gut geht. Ist halt ein "Autobahnauto". Neulich habe ich mir auf der A7 mit zwei netten Herrn in einem A8 4.0 Quattro mit Ingolstadter Kennzeichen einen Showdown geliefert. Wenn die nicht meinen Windschatten hatten, dann war kein bißchen unterschied. Konnte er sich aber im Windschatten ansaugen, dann kam der doch tatsächlich ab 240 km/h näher. Der "pöse Pube".

Langer Rede kurzer Sinn: Was ich damit sagen will ist, dass der 120d an sich ein recht flottes "Wägelchen" ist, der meistens gewaltig unterschätzt wird.

cu

2fast&2furios
__________________
ich sach immer:

Wer später bremst ist länger schnell!

Meiner
Userpage von 2fast&2furios
Mit Zitat antworten