Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2006, 17:45     #73
Der_Filmfreund   Der_Filmfreund ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Der_Filmfreund
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 6.230

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 440i (F32)

D-RP 6954
Ich muß ja zugeben, daß mich letztes Jahr mit fortschreitender Saison-Dauer die F1 immer weniger interessierte und die letzten 3 oder 4 Rennen mußte ich mir nicht mal mehr live ansehen, obwohl dank Premiere "6 Perspektiven" verfügbar gewesen wären. Das Regelement hat IMHO die F1 im letzten Jahr völlig ausgebremst. Auch war ich nie ein Freund des Einzel-Qualifikationsmodus (das war richtig langweilig). Für viele Fans tat dann die Ferrari-Schwäche ein übriges, weshalb die F1 ohne bedeutende deutsche Vertretung in Richtung "Versenkung" geriet.

Gottseidank ist die lange Pause beendet und es ist wieder was los. UND WIE

Die heutige Qualifikation in Bahrain war dann schon mal ein kleines Sahnestückchen. 5 Minuten vor Ende des ersten Teiles der Quali empfanden etwa die Hälfte aller Fahrer noch nicht, daß es höchste Zeit wäre, sich für den 2. Quali-Teil zu qualifizieren. Und wenige Sekunden später kam, was kommen mußte. Rote Flagge = Abbruch (Räikkonen war wieder mal der Pechvogel). Danach war dann Hektik und als prominentesten Fahrer erwischte es Ralf Schumacher, der es als 17ter nicht mehr in den 2. Qualifikationsteil schaffte. Eine Runde bei voller Piste bedeutet eben viel Verkehr oder aber ein größerer Fahrfehler verhindert einfach einen Platz unter den ersten 16. Soll mir Recht sein - die sollen fahren und nicht warten, bis die Uhr 3:30 zeigt!

Ganz am Ende war dann Schumi wieder nach langer Zeit ganz vorn und knackte damit den Qualifikationsrekord von Ayrton Senna mit seiner 65. Pole-Position. Wobei ich denke, daß die "Blauen" ein kleineres Problemchen hatten. Morgen wird man sehen, was die erste Reihe der "Roten" wert ist. Vermutlich ist der Tank ziemlich leer.

Außerdem hat mir Massa, Teamkollege von Schumi, sehr gut gefallen. Ich denke, der wird es Schumi richtig schwer machen, schwerer jedenfalls als Barrichello in den letzten Jahren.

Was mir nicht gefallen hat: Maren Braun, die dieses Jahr den "ersten Mann" im Premiere-Berichterstattungsteam (Wolfgang Rother) ablöste. Sie muß da wohl noch reinwachsen, während ich da noch "schwarz" sehe. ob sie das packt.

Bin gespannt, wie es morgen weitergeht ..................
Userpage von Der_Filmfreund Spritmonitor von Der_Filmfreund
Mit Zitat antworten