Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.03.2006, 08:21     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
BMW Z4 M Coupé als Rennsport-Kit

Der erste BMW Zweisitzer für Nordschleifen-Fans und internationale Kundenteams.

München/Genf, 27. Februar 2006. Enthüllung in Genf: Anlässlich des Automobilsalons stellte Prof. Dr. Burkhard Göschel, Vorstand der BMW Group für Einkauf und Entwicklung, ein neues Rennfahrzeug für den Kundensport vor. Die Rennsport-Version des bereits serienmäßig eindrucksvollen BMW Z4 M-Coupés ist der erste Zweisitzer, den BMW Motorsport als Kit für Kundenteams anbietet. Ein hoher Anspruch bestimmte die Entwicklung: die Eignung für die spektakulärste Rennstrecke der Welt, die Nürburgring-Nordschleife. Unter anderem in der dort ausgetragenen Deutschen Langstreckenmeisterschaft und beim legendären 24-Stunden-Rennen kann das neue Motorsport-Coupé von privaten BMW Kundenteams eingesetzt werden.

Kraftquelle des bulligen Coupés ist ein von BMW Motorsport entwickelter, rund 400 PS starker 3,2-Liter-Reihen-Sechszylinder. Insbesondere im Fahrwerkssektor flossen Erkenntnisse aus dem erfolgreichen BMW M3 GTR-Projekt ein.

Mit vielfältigen Teileumfängen bieten BMW Motorsport und der BMW Rennteilevertrieb Kundenteams eine neue technische Plattform für Einsätze in den verschiedensten internationalen Renn- und Clubsportserien. Interessenten sind nicht nur Nordschleifen-Fans, auch in der belgischen Belcar-Serie und anderen europäischen sowie außereuropäischen Langstreckenserien gibt es Einsatzmöglichkeiten für das bullige Coupé.

Das Kit kann ab Mai für voraussichtlich 250.000 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer) bei BMW Motorsport bestellt werden.



Technische Daten BMW Z4 M Coupé Motorsportversion

Länge: 4415 mm
Breite: 1880 mm
Radstand: 2493 mm
Überhang Front/Heck: 865 mm/774mm
Breite Heckflügel: 1504 mm
Bodenfreiheit vorn/hinten: 80 mm/90 mm
Reifen vorn/hinten: Michelin 27/65-18 bzw. 28/71-18
Bremse Vorderachse: 380 mm Stahlscheibe mit 6-Kolbenfestsattel
Bremse Hinterachse: 320 mm Stahlscheibe mit 4-Kolbenfestsattel
Kraftübertragung: sequenzielles Sechsgang-Getriebe, Sinter-Kupplung
Motorbauart: Reihen-Sechszylinder
Hubraum: 3246 ccm
Bohrung x Hub: 87 x 91 mm
Verdichtung: 12,5:1
Max Leistung: ca. 400 PS bei 8200 UPM
Max Drehmoment: ca. 400 Nm bei ca. 5750 UPM
Max Drehzahl: 8400 UPM
Zylinderblock: einteilige Zylinderblock-Konstruktion
Kurbelwelle: geschmiedete Stahlkurbelwelle
Kolben: geschmiedete Kastenkolben
Pleuel: Stahl
Zylinderkopf: Aluminium, vier Ventile pro Zylinder
Ventiltrieb: zwei oben liegende Nockenwellen mit Kettenantrieb und
variabler Nockensteuerung (VANOS)
Einlasssystem: Sechs Einzeldrosselklappen, Luftsammler aus CFK mit
ladungswechsel-optimierten Schwingrohren
Abgassystem: Fächerkrümmer, Schalldämpfer und Katalysator
Schmiersystem: Nasssumpfschmierung
Kühlung: Wasser/Luft-Kühler
Schwungrad: Stahl
Kraftstoffsystem: Einzelzylinder-Saugrohreinspritzung, ein Einspritzventil
pro Zylinder, Einspritzdruck 5,0 bar
Kraftstoff: Super Plus bleifrei, ROZ min=98
Tankvolumen: 120 Liter
Fahrzeuggesamtgewicht: 1200 kg in Nürburgring-Spezifikation
Motorsteuerung: BMW Motorsport ECU406 mit zwei leistungsstarken Mikroprozessoren;
zylinderselektive Einspritzung und Zündung; Pit-Speed-Limiter-Funktion, Quick-Shift-Funktion; Motordaten-Memory-System; EML, Renn-ABS, Traktionskontrolle
Energie-
management: Elektrische Energieverteilung und Überwachung mit BMW Motorsport POWER400 Steuergerät, Vernetzung aller Sensoren und Aktuatoren mittels eines Bussystems

Kabelbaum: Gewichtsoptimiert

Zündspule: 6 Hochleistungs-Stabzündspulen mit integrierten
Zündtreibern

Zündkerzen: NGK Hochleistungs-Zündkerzen

Cockpit: Frei programmierbares LCD Display mit integrierten Schaltlampen

Lenkrad: Quick-Release-Multifunktionslenkrad mit integrierter Displaysteuerung
Mit Zitat antworten