Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.03.2006, 07:59     #2
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Mobilität – eine Einführung.

Mobilität ist ein menschliches Grundbedürfnis, eine wirtschaftliche Notwendigkeit für arbeitsteilige Volkswirtschaften, gesellschaftlich gewollt und damit ein Schlüssel für Zukunftssicherung und das Gedeihen moderner Gesellschaften. Soziale Subsysteme wie Wirtschaft oder Kultur sind nicht mehr denkbar ohne die Fähigkeit zu raschem, weitgreifendem Transport. So legt jeder Deutsche pro Jahr durchschnittlich mehr als 10 000 Kilometer zurück – zu Fuß, mit dem Rad, im Auto, Flugzeug oder Schiff. Eine gewaltige Strecke: in vier Jahren immerhin einmal um die Erde.

Allerdings bringt diese Notwendigkeit zur Bewegung nicht nur Vorteile: Die wachsende Mobilität führt unser Verkehrssystem an die Grenzen seiner Kapazitäten. Verkehrswege und Parkräume können nicht beliebig erweitert werden und der heutige Treibstoff der Mobilität – Erdöl – steht nicht unbegrenzt zur Verfügung. Außerdem verursachen, nach aktuellen Untersuchungen der BMW Group, schon heute in Deutschland Verkehrsstörungen jährlich volkswirtschaftliche Kosten von über 100 Milliarden Euro. Der durchschnittliche deutsche Autofahrer verbringt rund 70 Stunden pro Jahr im Stau. Addiert man die nicht geleistete Arbeit, die Gewinneinbußen und die höheren Kosten auf, so verliert ein durchschnittlicher Arbeitnehmer mehr als ein Bruttomonatsgehalt im Jahr durch Staus.

Die BMW Group hat es sich deshalb seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, Mobilität für die Zukunft abzusichern. Das bedeutet, Verantwortung zu übernehmen und mit seiner Kompetenz Antworten zum komplexen System Verkehr zu entwickeln und zu geben. „Als Automobilhersteller hat die BMW Group ein vitales Interesse daran, Mobilität auch in Zukunft zu erhalten“, so Prof. Dr. Dr. E. h. Burkhard Göschel, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Entwicklung und Einkauf. „Bei aller Vielfalt und Verschiedenartigkeit haben die Maßnahmen der BMW Group letztendlich ein Ziel: Dafür zu sorgen, dass Mobilität auch in Zukunft ein Motor für Wachstum und Entwicklung bleibt – und dass ‚Freude am Fahren‘ auch unter den Kriterien der Nachhaltigkeit weiterhin erlebt werden kann.“
Mit Zitat antworten