Thema: 3er / 4er allg. Daseinsberechtigung eines 3er Touring
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.04.2002, 13:02     #1
SB68Manm   SB68Manm ist offline
Power User
  Benutzerbild von SB68Manm

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: MTK
Beiträge: 14.593

Aktuelles Fahrzeug:
430i-F32 (09/2016)

MTK
Daseinsberechtigung eines 3er Touring

Moin,
Mal zuerst, will keine neue Diskussion auslösen,
ob BMW besser als VW ist, da es Geschmacksache ist,
sondern nur mal ein paar Argumente austauschen.

Meine große Bruder habe gekauft Passat Variant VR5,
und stichelt jetzt mit mir als BMW-Fahrer herum
(nicht bösartig, er will mich halt ärgern,
genauso, wie ich ihn ärgere, dass er nur "Volkswagen" fährt,
und ich eine Premiummarke").

Er hat natürlich ganz andere Anforderungen an ein Auto als ich (Frau, 2 Kinder),
und da gibts im Passat eben mal konkurrenzlos viel Platz.

Er versteht nicht, wie jemand einen 3er Touring kaufen kann.

Ich finde, nicht mal zu unrecht, sieht mal mal vom Äußeren ab:

Was den Motor betrifft, ist der VR5 ein Sahneteil, vom Sound her besser als mein 320Ci,
Anfahrschwäche zwar noch etwas ausgeprägter als beim BMW,
aber Fahrleistungen liegen auf gleichen Level wie beim 320,
Instrumente sind ebenfalls auf hohem Niveau,
sogar Chromringe um den Tacho, was es bei BMW nur beim 330 gibt,
Ausstattung ist ebenso vollständig,
auch wenn jeder vom Design her seinen eigenen Weg geht.

Aber der Hauptgrund, warum man sich einen Kombi kauft,
ist ja wohl, dass man Platz braucht,
und da sieht der BMW mehr als schlecht aus.
Wer mal hinten im Passat gesessen hat, weiß wovon ich spreche.
Und der Kofferraum ist wohl auch 2 Nummer größer.

Also, meine etwas provokante Frage: warum einen Touring ?

Hoffentlich liest das mein Bruder nicht
Userpage von SB68Manm
Mit Zitat antworten