Thema: 3er / 4er allg. 318 oder 320 im Cabrio
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.04.2002, 00:57     #9
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
@Oliver & VB-Driver

Ihr könnt meine Aussage für beide 320i verwenden. Fairerweise sollte man aber den 318i vs 2,0l und den 318i Valvetronic gegen den 2,2l antreten lassen. Dann stimmt das Verhältnis.

Wie gesagt, in der Stadt gibt es keine nennenswerten Unterschiede.

Natürlich klingt der 4-Zylinder bei hohen Drehzahlen angestrengter als das entsprechende 6-Zylinder-Pendant... das liegt in der Natur der Sache. Aber wir reden ja vom Cruisen, oder? ;-)

Ansonsten ist der Valetronic von der Laufkultur den meisten (nicht-BMW-)6-Zylindern ebenbürtig.

@Jan

Bis auf die Leistung scheinst Du doch vom Valetronic positiv überrascht zu sein. Fahr mal einen Schalter und Du wirst auch die 140 PS zu spüren bekommen. Ein 328i wird aus dem 318i trotzdem nicht. Aber es geht ja auch um die Frage "318 oder 320". Und diesbezüglich gibt es eben nur wenige wirkliche Argumente für den 320i - aber das ist nur meine persönliche Meinung.

@Pit

Der 320i ist *immer* teurer und unterliegt *immer* einem höheren Wertverlust als der 4-Zylinder. Der 318i ist gerade im Wiederverkauf sehr beliebt, da vergleichsweise günstig - das Image zählt und von außen ist kaum zu erkennen, was drin steckt.

Siehe auch der ADAC Autokostenvergleich. CD erscheint in Kürze.

Aber damit soll's auch gut sein... Ich will euch ja nicht meine Meinung aufdrücken. Mehr Argumente habe ich eh nicht.
Mit Zitat antworten