Thema: 1er E87 u.a. 120d Fazit nach knapp 10.000 km
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2006, 15:04     #29
Peter Wietelman   Peter Wietelman ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: 21218 Seevetal
Beiträge: 8

Aktuelles Fahrzeug:
520i, 120 d

WL-PW-350
Re: 120d Fazit nach knapp 10.000 km

Zitat:
Original geschrieben von Menu dei motori
Also wo soll ich anfangen ich fasse mich kurz da ich gleich nach Kempten zurück muss.


Ende April hab ich ihn vom Händler abgeholt. Einen 120d in sparkling graphite mit Leder Bosten beige und gomeraschwarzen interieurleisten.

das leder ist nicht wirklich beige wie im katalog. eher ein dezentes mausgrau.
sehr pflegeleicht und unempfindlich. keinerlei verschleißspuren.

der motor schön durchzugsstark (aber erst ab knapp 2000 touren). typisches doch relativ starkes dieselnörgeln bei niedrigen geschwindigkeiten und vor allem wenn er kalt ist. würde fast sagen es sind mehr als die 163 ps

idrive nach kurzer eingewöhnungsphase sehr praktisch. komme gut damit klar (mag auch an meinem jungen alter liegen ).

lack ist äußerst unempfindlich und schaut nicht immer gleich ganz so dreckig aus obwohl die farbe recht dunkel ist. was allerdings nervt sind die dreckansammlungen an der kofferaumkante.

wo wir gerade schon beim meckern sind...
relativ hoher bremsverschleiß
doch über 8 liter verbrauch (bei muss ich sagen zügiger fahrweise)
fahrersitz gurtroller... ein nerviges leises klickern und klackern ist seit kurzem zu hören. bei den kleinsten bewegungen (ja ich muss auch ab und an atmen) klickt es sofort. muss ich mal zum . auf längeren strecken macht es einen wahnsinnig.

quietschen aus der lenksäule... immer bei -360° 0° und 360° lenkrad einschlag quietscht es bei temperatunren zwischen 15 und 17 grad (im fahrzeuginnern) gotterbärmlich. jedes mal wenn ich damit in die werkstadt fuhr war es aber shcon wieder wärmer im auto und das quietschen hatte sich gelegt. ohne geräusche können sie nichts machen. da mag der meister wohl recht haben. geräusche aus der lenksäule sind schwer zu orten. (o-ton vater, der jahrelang in der erprobung und entwicklung lenksäule bei bmw tätig war)

ach ja noch etwas. das PDC geht während der fahrt immer mal wieder an. sehr seltsam. bei jeder geschwindigkeit. sei es 50, 150 oder 200. nervig da das bild im navi jedes mal in diesen optischen einparkmodus wechselt.



also ein zwiegespaltenes fazit. würde ihn wohl nicht wiedernehmen. auch vermisse ich meinen z3 cabrio ist eben doch das beste


so fat

gruß


Marius


Wenn die Lekgeräusche wie "Uhugräusche" klingen gibt es die auch im 5er.
Nachbesserungen ohne Teile bringen nichts. Hart bleiben hilft.

Piwi
Mit Zitat antworten